Was passiert mit dem Gedächtnisnach dem Abitur oder Fachabitur?

6 Antworten

Hm naja, die Sachen, die dich interessiert haben, wirst du zu großen Teilen behalten, die uninteressanten werden in ein paar Wochen weg sein.

Mathe habe ich mir zum Beispiel viel gemerkt, teils bewusst erhalten, weil ich wusste, ich würde es fürs Studium brauchen. Drei Semester höhere Mathematik, mittlerweile kann ich mich nur noch an das erinnern, was ich bereits in der Schule wusste.

Über Chemie oder Latein könnte ich dir quasi gar nichts mehr sagen, Zusammenhänge aus Geschichte könnte ich eher noch wiedergeben.

Mein Abi ist jetzt etwas über 4 Jahre her.

Oh wow!

Ja ich werde jetzt auch nicht Mathematik studieren, sondern halt nach dem Fachabitur sollte es zu Ende sein mit dem Mathe lernen... also klar in 3d braucht man auch Mathe, aber jetzt keine Gleichungen mit höheren Potenzen...

1
@daniell0013

Ich würde sagen, alles, was du nicht nur auswendig gelernt, sondern tatsächlich verstanden hast, wird dir in Erinnerung bleiben oder zumindest sehr leicht wieder erlernbar sein.

1

Also Abi ist erst nächstes Jahr, aber ich habe schon die BLF geschrieben und daher auch Prüfungserfahrung. Innerhalb von einem bis zwei Monaten war bei mir bestimmt 80% von dem Prüfungsstoff vergessen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Bin selber Schüler

In vielen Studiengängen wird Mathe gebraucht. Man braucht nicht unbedingt immer Kurvendiskussion aber man erlernt in Mathe durch solche Themen Problemlösungskompetenz. Und das braucht man in seinem ganzen Leben.

Achso okay danke.

0
Da man für das Abitur viel lernen soll, frage ich mich, ob nicht das Gelernte nach dem abi wieder aus dem Kopf geht...

Das passiert. Wissen, das du nicht regelmäßig nutzt, wirst du vergessen.

Ich meine halt, wir lernen jetzt dann in der 12ten Klasse Kurvendiskussion und ich frage mich für was man das braucht?

In dem ein oder anderen Beruf braucht man das wahrscheinlich, aber in den meisten Berufen nicht.

Der Sinn einer Kurvendiskussion ist es, mit möglichst geringem Arbeitsaufwand den wesentlichen Verlauf des Graphen einer Funktion zu erkennen.

Das wirst du in deinem Studium ganz sicher wieder antreffen.

Naja für Mediengestalter... mh...

0

Was möchtest Du wissen?