Was passiert mit dem ganzen Geld, welches Schauspieler verdienen?

6 Antworten

  1. vergisst du in deiner "Rechnung", dass die Schauspieler ja nicht von Anfang an so viel bekommen. Wenn eine Serie startet kann man nicht wissen, wie erfolgreich sie sein wird. Es könnte auch ein totaler Flop werden! Daher bekommen die Schauspieler anfangs nur ziemlich niedrige Gagen! Erst wenn die Serie nach einiger zeit sehr erfolgreich wird steigen auch die Gagen. Ich nehme an, du beziehst dich bei deinen Zahlen auf "Big Bang Theory"... Das sind dann auch schon die absoluten Spitzenverdiener, andere Serien, auch wenn sie erfolgreich sind, bekommen nicht so viel, meist nicht mal annähernd! Also selbst wenn ein Schauspieler für die beiden letzten Staffeln der Serie so viel Geld bekommt hat er das ja nicht die ganze Zeit über bekommen, also kannst du das nicht auf die Dauer der Serie hochrechnen. Die Milliarde würde also so auch nie zu Stande kommen.
  2. vergisst du, dass sie ihr Geld ja nicht auf einmal bekommen, das Geld das sie früher verdient haben haben sie ja schon zumindest zum Teil ausgegeben. Also geht das dann auch von den "Milliarden" ab
  3. weisst du vielleicht nicht, dass die Zahlen die da nach aussen kommuniziert werden nicht die sind die tatsächlich gezahlt werden! Diese Summen werden dann zwar in die Verträge geschrieben und sind die "offiziellen" Gagen, aber in der Praxis bekommen sie das nich wirklich und/oder müssen einen Teil ihrer Gage zurückzahlen. Das ist natürlich ein Trick, um den Marktwert eines Schauspielers zu verbessern und zudem auch ein wenig PR für die Schauspieler und die Serie zu machen. Da geht es dann zum Teil auch einfach drum dass die Schauspieler der Serie einfach die bestbezahlten in der Branche sein sollen.
  4. vergisst du, dass ein Teil dieser Gage natürlich für Steuern drauf geht, zudem hat jeder Schauspieler ein Management, das auch einen nicht geringen Teil der Gage abbekommt. Zudem fliessen noch höhere Beträge in Genossenschaftsbeiträge, in die Sozialversicherung, und an viele andere stellen. Da bleibt also selbst von dem tatsächlich ausbezahlten das schon geringer als die öffentlich kommunizierte Summe ist nur ein Teil übrig.

120 Mio für zwei Staffeln ist so nicht drin. Bei den bestbezahlten Schauspielern landet man bei 1 Mio pro Folge. Und das seltenst ab der ersten Staffel.

Das Geld wird durchaus ausgegeben. Von denen kauft sich so gut wie jeder nicht nur eine, sondern manchmal auch zwei Villen. Zudem sind die nach der Einstellung der Serien auch oft "raus" aus dem Filmgeschäft. Und ist es erstaunlich, wieviel Personal Stars so beschäftigen.

Wieso schädigt es das Wirtschaftsystem?

Es ist doch egal (volkswirtschaftlich betrachtet) wo das Geld im Moment gerade ist. Es ist immer iregndwo und wenn so ein Schauspieler viel raushaut, dann haben viele was davon.

Was möchtest Du wissen?