Was passiert mit dem Erbe einer Person ohne Nachkommen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Zunächstmal kann diese Person per Testament einfach einen Erben bestimmen. Hierbei können natürlich auch Vereine oder Stiftungen als Erben eingesetz werden.

Ansonsten erbt, sofern es keine Verwanten ( Nachfahren der Vorfahren) gibt oder besser diese nicht festgestellt werden können. Das Land. Ist ein solches nicht zuordenbar, der Bund.

... wie soll dies gehen? Vater und Mutter müssen doch da gewesen sein, oder?

Und wenn diese "Schiene" nicht greift, sind die Geschwister eben dran und wenn das NG wirklich niemanden findet, verhökert meist ein Jurist alles und das jeweilige Land freut sich.

wenn wirklich niemand zu ermitteln ist der erbberechtigt wäre dann kann der Staat sich freuen .....

Erst bekommt es der Ehepartner und die Kinder. Falls keine vorhanden die Geschwister und die Eltern und falls es da keine gibt, dann die Großeltern.
Wenn der überhaupt keine Verwandten mehr hat, dann bekommt es der Staat.

Wenn keine Erben ermittelt werden können, fällt das Erbe dem Staat zu. 

Wenn es überhaupt keine Verwandten bzw. einen Ehegatten und kein Testament gibt, dann erbt der Landesfiskus (jeweiliges Bundesland).

Ohne Vorfahren?

Ist er aus dem Weltall?

und nun zu deiner eigentlichen Frage:

http://www.erbrecht-heute.de/Erben-Vererben/Staatserbrecht-wann-erbt-der-Fiskus.html

sophie1235 02.07.2017, 14:40

Nein, die Vorfahren sind in diesem Fall bereits verstorben.

0
Apolon 02.07.2017, 17:54
@sophie1235

Dann kann man aber trotzdem nicht schreiben ohne Vorfahren, denn die Möglichkeit besteht, dass Vettern oder sonstige Angehörige noch vorhanden sind. Und dies würde dann vom Nachlassgericht noch geprüft werden.

0
ichweisnix 03.07.2017, 08:53
@sophie1235

Entscheidend ist, ob sich ein Nachfahre der Vorfahren finden läßt. Da es in Deutschland keine Beschränkung der Ordnung gibt, gibt es theoretisch immer einen, allerdings wird sich ein gemeinsamer Vorfahre aus den 6. Jahrhundert vor Christi kaum nachweisen lassen.

0

Das geht dann an den Staat.

Nichten, Neffen, Geschwister??? die erben auch

Ansonsten bekommt alles der Staat.

HansH41 02.07.2017, 14:58

Nichten und Neffen sind nicht erbberechtigt.

0
Ronox 02.07.2017, 15:00
@HansH41

Natürlich sind sie gesetzliche Erben. Aber eben nur solche der zweiten Ordnung.

0
HansH41 02.07.2017, 15:01
@Ronox

Sorry, wollte es eben löschen, war aber zu spät.

0

Was möchtest Du wissen?