Was passiert mit dem Elterngeld?

3 Antworten

Soweit ich weiß, kannst du die Zeit bis das Kind 3 Jahre alt ist nutzen, der Arbeitgeber muss dann aber zustimmen. Bin aber nicht 100% sicher.

Du bekommst dann kein Elterngeld mehr. Die Antwort wird sich auch dann nicht ändern, wenn du die Frage noch ein paar Mal stellst.

Darum geht es gar nicht ich will ja meine Elternzeit verkürzen ich frage mich nur dann was mit dem.Elterngeld passiert?

kann der Partner steuerklasse wechseln wenn ich Elterngeld beziehe?

Ich habe bisher besser verdient, war daher in Steuerklasse III. Nun möchten wir uns gerne die Elternzeit teilen... Wenn ich jetzt als Papa in Elternzeit gehe: kann meine Frau dann in Steuerklasse III arbeiten oder muss sie in V bleiben?

bzw. wird mein Elterngeld dann entsprechend gekürzt, wenn ich für die Elternzeit in V gehe und meine Frau geht in die III?

...zur Frage

Müssen Arbeitgeber da mitspielen?

Meine Frau ist für unseren aktuell 6 Monate alte Sohn bis einschliesslich Lebensmonat 12. (Basiselterngeld) und 15. bis 18. (Partnerschaftsbonusmonate) in Elternzeit. Ich bin für Monat 13. (Basiselterngeld), 14. (Elterngeld Plus), 15.-18. (Partnerschaftsbonusmonate) und 19. (Elterngeld Plus) in Elternzeit. Für die Monate 14./19. (nur ich) und 15.-18. (meine Frau und ich) haben wir mit unserem Arbeitgeber eine befristete Teilzeitbeschäftigung vereinbart. Meine Frau war in der Zeit der Schwangerschaft im Beschäftigungsverbot. Außerhalb dieser befristeten Teilzeitbeschäftigungsvereinbarung haben meine Frau und ich einen Arbeitsvertrag mit einem Stellenumfang in Höhe von 90%.Jetzt ist unsere aktuelle Überlegung, dass meine Frau die Monate 13./14. und über den Monat 18. hinaus (bis min. einschl. 24. Lebensmonat) Elternzeit beantragt, wir auf die Partnerschaftsbonusmonate verzichten und die Teilzeitbeschäftigungsvereinbarung meiner Frau rückgängig machen. Ich würde meine Elternzeit auf die Lebensmonate 13. (Basiselterngeld) und 15./16. (Elterngeld Plus) reduzieren und meine Teilzeitbeschäftigungsvereinbarung auf die Monate 15./16. anpassen. Nun meine Fragen:Müssen L-Bank/Arbeitgeber da mitspielen? Wenn meine Frau während der Elternzeit erneut Schwanger wird und ins Beschäftigungsverbot kommt, erhält sie dann in im Beschäftigungsverbot den Lohn entsprechend ihrem Beschäftigungsumfang von 90% und wonach wird sich bei ihr das Elterngeld nach der Geburt des 2. Kindes richten?Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Eine Frage an Elterngeld-Experten?

Folgende Konstellation:

Also ich gehe sozialversicherungspflichtig arbeiten, meine Ehefrau ist Zuhause (hat nach Abschluss des Studiums im Ausland bisher noch nicht in D. gearbeitet). Wir haben vor drei Wochen unser erstes Kind bekommen. Nun wollte wir Elterngeld (Plus) für die Mutter? beantragen.

Es besteht für Väter die Möglichkeit zwei Monate Elternzeit in Anspruch zu nehmen. Ich möchte nur einen Monat Zuhause bleiben und meine Frau unterstützen.

  1. entfällt dann das Elterngeld (Plus), wenn ich Elterngeld für mich beantrage für diesen Zeitraum (1 Monat)? Oder läuft das Elterngeld Plus zusätzlich weiter?
  2. Und wenn es entfällt, muss man es dann nach diesem einen Monat neu beantragen?
  3. Ich habe gelesen, dass man 65% des Brutto-Gehalts bekommt, kann man da zusätzlich weitere Leistungen beantragen? (Kindergeld ist beantragt).
  4. Was muss man sonst noch beachten?

Vielen Dank!

...zur Frage

Elternzeit - ab Geburt oder nach Mutterschutz?

Hallo,

ich weiß, dass die Frage schon mehrmals gestellt wurde und auch bei Google unendlich viele Antworten kommen - leider keine so klar, dass sie mir weiterhilft :( Meistens widersprechen sich die Antworten.... also nochmal ;)

Ich gehe gerade meinen Antrag für Elterngeld durch und schreibe den Brief an meinen AG für meine Elternzeit. Errechneter Geburtstermin ist der 5.6.2015, danach 8 Wochen Mutterschutz.

Doch was trage ich in meinen Elterngeldantrag und in das Schreiben für den AG ein bei dem Punkt "Ich nehme Elternzeit von .... bis ... " ein ?

Ich habe jetzt mehrmals gelesen, dass man die Antrag bis spät. eine Woche nach Geburt beim AG einreichen muss, also 7 Wochen vor Beginn der Elternzeit, deswegen gehe ich mal davon aus, dass die Elternzeit mit Ende des Mutterschutzes beginnt ?

Unterschied zwischen 12 und 24 Monaten Elternzeit

Würde gerne 24 Monate zu Hause bleiben, hab aber von einer Kollegin gehört, dass das Elterngeld von einem Jahr dann halbiert wird und auf 2 aufgeteilt wird, stimmt das und was für Unterschiede gibt es bei 2 Jahren noch?

VIELEN DANK :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?