Was passiert mit dem auto wenn man am Toyota Prius den Powerknopf drückt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das mit dem "Rückenwind" ist die allgemeine Funktion des Hybridsystems.

Bei den Toyota Hybriden steuert die Stellung des Gaspedals eine Motorelektronik, die je nach Anforderung und Umgebungsbedingungen die gewünschte Leistung als Mix von Verbrenner und E-Antrieb auf die Straße bringt. Das erfolgt mit einer gewissen "Glättung", die von unkundigen Autozeitschriften als Gummibandeffekt beschrieben wird. In Stellung ECO wird noch mehr geglättet. Dagegen erfolgt das Ansprechen der Motorelektronik in Stellung PWR sehr viel direkter. Das fühlt sich dann so an, als ob mehr Leistung vorhanden wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
majorpeer 08.04.2016, 09:12

Das macht sich extrem gut beim Start an einer Ampel neben einem BMW. Den kann man locker stehen lassen. 180 schafft der Prius in jeder Stellung. Aber wer 180 fahren will, sollte sich vielleicht doch lieber was anderes leisten. Priusfahren geleitet einen nämlich ganz unwillkürlich zu einem entspannten Fahrstil. Bei 180 ist der Verbrauch auch genau so hoch wie bei anderen Autos.

0

Soweit ich weiß, arbeitet der Elektromotor dann als "Rückenwind" für den verbrenner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MichaelLover 07.04.2016, 22:07

also viel verbennungsmotor wenig elektromotor?

0
MehrPSproLiter 07.04.2016, 22:07

Viel von Beidem :) sie arbeiten zusammen, um die maximale Leistung zu erzielen :)

0

Was möchtest Du wissen?