Was passiert mit Astronautenkacke?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Entsorgung ins All würde in der Erdumlaufbahn gefärlichen "Raummüll" produzieren. Das ist heute schon ein ernstes Problem. Bei den herrschenden Geschwindigkeiten würde so ein Brocken bei direkter Begegnung eine Raumstation glatt durchlöchern. Der Unrat muss also im Interesse der Raumfahrt-Sicherheit zurück geführt werden, mindestens bis zur Atmosphäre, wo er nach dem Export schnell verglühen würde. Urin wird zu Trinkwasser recyclelt.

Soweit ich weiß, wird der Urin gefiltert und zu Trinkwasser gemacht und die festen Stoffe werden in antibakteriellen Beuteln gesammelt und irgendwann kontrolliert durch einen wiedereintritt in die Erdatmosphäre verbrannt (oder vielleicht auch wieder mitgenommen zum untersuchen, wie carleone schon gesagt hat)

Die werden gesammelt und bei Rückkehr chemisch untersucht um Informationen über den Aufenthalt in der Schwerelosigkeit zu bekommen.

Ich glaube das ist so: Die Exkremente wird in kleinen Häufchen in Säcken abgesammlet und dann is All abgeliefert.

carleone 14.07.2011, 12:55

Ich glaube

Glauben kannst Du im Dom. Fakten sind erwartet.

1
dompfeifer 05.08.2011, 16:00

Das wäre eine sehr gefährliche Weltraum-Verschmutzung.

0

Was möchtest Du wissen?