Was passiert mit abgetrennten Nerven?

5 Antworten

Der Chirurg wird dir Spritzen in die entspr. Stelle geben, damit sich die Nervenenden wieder finden. Die versuchen nämlich durch Verzweigung, sich wieder zu treffen, was leider nicht immer gelingt, wenn der Arzt die Spritze vergisst. (Eigene Erfahrung durch Schlamperei eines Chirurgs)

Nervenfasern wachsen etwa 1mm/Tag, sodass ein eventuelles Kribbeln o.Ä nach (in deinem Fall) etwa 20 Tagen weggehen kann. Kann je nach umständen kann dies jedoch auch länger dauern. In besten Fall verwachsen die Nervenenden wieder miteinander.

genau, so hat es mir mein Arzt auch erklärt

0

also generell zu den nervenbahnen. ist an irgendeiner stelle der nerv unterbrochen so gilt das nur für die muskulatur,etc. dein hirn jedoch kann dir immernoch vorgaukeln dass etwas vorhanden ist, zum bsp ein kribbeln im fuß, der längst ab ist.

Ja, ich hab momentan sowas wie Phantomschmerzen. Der Zeh ist taub, tut aber weh....weil mein Hirn nicht kapiert, dass der Nerv am Ende des Fußes gekappt ist.

0

Was möchtest Du wissen?