Was passiert mir wenn der Zoll oder die Polizei kommt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gar nichts passiert.Die haben besseres zu tun als so einem Kleinkram nachzugehen.Solange kein Geld fließt und dazu sind die Beweispflichtig ist alles in grünen Bereich.Noch ein Tip,mit beschäuerten Nachbarn hat man es oft genug zu tun.Sollte die Polizei wirklich kommen,keine Angaben machen,nur zur Person.Gleichzeitig eine Anzeige erstatten gegen Unbekannt,wegen falscher Anschuldigung und aller weiteren in Frage kommenden Delikte.Zumindest zahlen die dan den Polizeieinsatz und werden sich für die Zukunft überlegen was sie tun.

Solange die keinen Geldtransfer zwischen den betreffenden Personen nachweisen können, passiert garnix!

Also beweißpflicht? Nur auf verdacht kann man mir nichts?

0

Kann man eine Falle stellen?

Meine Freundin hat einen Nachbarn, der sich unmöglich benimmt. Dazu folgendes: Ein Hartz IV Empfänger (nicht falsch verstehen, kann jedem passieren), bekommt seine Wohnung bezahlt und für die Werkstatt, die dabei ist, zahlt er jeden Monat 200,00 € aus eigener Tasche, verdient sich sein Geld mit Schwarzarbeit, hat 54 Eintragungen bei der Polizei wegen Körperverletzung und Drogenmissbrauch. Polizei wurde mehrmals auf diese Person aufmerksam gemacht und es passiert nichts. Den ganzen Tag werden Fahrproben mit den Rollern gemacht, die bei meiner Freundin nebenan repariert werden. Es wird minutenlang im Stand Gas gegeben. Der Gehweg ist teils mit Rollern blockiert, so dass die Kinder auf die Strasse ausweichen müssen. Es treiben sich wohl auch ziemlich dubiose Gestalten bei dem Typen herum. Ganz aktuell hat meine Freundin mitbekommen, wie der besagte Nachbar zu anderen Leuten gesagt hat: " Wenn mein Nachbar der Nazi nicht wäre, dann wäre alles gut." Also ich kann nur sagen, dass das sicherlich nicht der Fall ist, denn meine Freundin und ihr Mann haben einige ausländischen Freunde. Wie kann man sich gegen so einen Menschen nur wehren, wenn die Polizei schon nichts tut?

...zur Frage

Kann man Hund bei der Polizei ausbilden lassen?

Ich würd gern wissen, ob es möglich ist seinen Hund bei der Polizei ausbilden zulassen, wie es funktioniert und wie viel sowas kostet.

...zur Frage

Wie viel ist ein normaler Bienenschwarm wert?

Da ich siet neustem einen auf meinen Grundschtück habe möchte ich ihn gern loswerden, wenn möglich gegen bezahlung, da ich mir vorstellen kann, dass imker sich darüber freuen würden und ich mir auch denke das so ein riesen schwarm schon einiges wert sein muss...

...zur Frage

Nachbarstreit eskaliert was tun?

Hi un guten Abend. Ich habe einen riesen Problem mit meinen Nachbarn. Meine Kinder werden dauernd von einem Mann angeschrien, auf handy aufgenommen und beobachtet. Der Sohn des Mannes sei der Grund dafür da er sich um sein Sohn sorgt. Kinderstreitereien gibt es immer und überall aber diese Familie reagiert ziemlich über. Heute hat er die Polizei gerufen weil ich mit seinem Kind sprach. Er rannte zu sein Kind zerrte ihn mit und schrie dass ich sein Sohn umbringen wolle und rief ganz aufgebracht die Polizei. Er schrie am telefon mein Sohn wird umgebracht bitte helfen Sie mir... Fünf Wagen mit Schutzweste Polizei kam an. Das ist nicht das erste mal dass die Polizei "wegen mir" da war. Immer ruft der Mann die Polizei aber das völlig ohne Grund. Ich sagte auch meinen Kindern die sollen den Sohn von diesem Mann meiden. Dann wurden Sie wieder angeschrien warum keiner mit dem Sohn spielt. Auch die anderen Nachbarn hatten in der Vergangenheit Probleme mit den. Die Hausverwaltung tut nichts. Die Polizei sagt erst wenn jemand zu Schaden kommt kann was gemacht werden. Unglaublich!! Was kann ich tun?

...zur Frage

Darf sich mein(e) Nachbar/in in meinen Grundstück einmischen?

Guten Tag, ich habe vor kurzem ein neues Haus gekauft. Dort lebe ich mit meiner Familie. Da der Garten sehr verwüstet ist renovieren wir ihn um. Wir haben die kaputten Äste und Holzreste ordnungsgemäß wie vorgeschrieben im Garten verbrannt. Leider habe ich dazu zwei Fragen.

Mein gegenüberliegender Nachbarn,der ca. 100 m von mir entfernt wohnt,hat sich beschwert und hat hintereinander 2 mal die Polizei gerufen. Jedoch hat die Polizei bei der Ankunft gesagt,dass alles in Ordnung wäre und ich weiter arbeiten kann.

Nach dem die Polizei weggegangen ist,hat die obere Nachbarin der Personen mir mitgeteilt,dass die Personen nach meinem Nachnamen und meinem Haus gucken wollten.

1.) Haben diese Personen das Recht mein Grundstück zubetreten und mein Nachnamen bzw. das Haus anzugucken ?

2.) Wie kann ich mich vor diesen Personen schützen bzw. hätte ich Recht mich über das Verhalten der Personen anzuklagen?

Ich bedanke mich schon mal herzlich für die Antworten.

...zur Frage

Nachbarschaftsstreit durch Baulärm

Ich (Mieterin einer Whg in einer Straße mit MFH/EGH) bin echt verzweifelt! Meine Nachbarn - haupts. zwei EGTW-Besitzer - die Wand bzw. Balkon an Balkon mit mir wohnen, sind seit Monaten am renovieren. Sie nehmen beide keine Rücksicht auf Ruhezeiten (keine rechtliche Handhabe) und Sonntagsarbeit (da sieht's wohl anders aus). Der eine hat - auf mein Bitten hin, er möge wenigstens die Mittagsruhe am WE zw 1-3 einhalten - eingelenkt. Der andere hat mich beleidigt und verlegt nun die Arbeiten (Kreissäge, Schlagbohrer, Hammer ∅5 Std/tgl) an dem Balkon extra in die Mittagszeit.

Leider bin nur ich diejenige, die den Mund in dieser Sache aufmacht. Obwohl ich weiß, das bei Ruhestörungen (Feiern) von anderen Leuten Mitmieter auch schon die Polizei verständigt hatten. Ich bin also wirklich niemand, der schnell meckert, aber nach Monaten der Lärmbelastung, liegen meine Nerven blank. Ich bin so erzogen worden, dass man Rücksicht auf andere Menschen nimmt. Gerade weil auch kleine Kinder und alte Menschen hier wohnen.

Ich muß zugeben, weil ich so wütend war, habe ich dann zwei Nächte lang kurz gehämmert. Aber neben einem Gesetzverstoß schade ich nur den anderen Nachbarn. Mein seit dem 16.07.13 geführtes Lärmprotokoll kann ich mir auch an die Wand nageln. Was kann man tun gegen soviel Ignoranz und Egoismus? Reden und an die Vernunft appelieren bringt hier nix wie man sieht. Also Flüchten und Ausziehen (nach 12 Jahren)? Jemand noch 'nen anderen Vorschlag?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?