Was passiert man öffentlich sagt/in einem Chat schreibt, dass man Drogen nimmt?

9 Antworten

Drogenkonsum zählt juristisch als Selbstschädigung und wird - wenn kein Besitz nachgewiesen werden kann - nicht strafverfolgt. Wenn also keine belastenden (nachprüfbaren) Zeugen-Aussagen vorliegen und ein Beschuldigter keine Angaben zu seinem Konsum macht, würde nichts unternommen werden.
Wer andere Personen wegen Konsums anzeigt, sollte sich im Klaren darüber sein, dass er damit schlimmstenfalls ganze Lebensplanungen zerstört.

Mein Ansatz ist mehr ein praktischer.

Wenn die Polizei tatsächlich jedem Schwachsinn nachgehen würde, den Leute in Chaträumen so von sich geben hätte sie wahrscheinlich keine Kapazitäten mehr, um sich um die Aufklärung von wirklichen Straftaten zu kümmern.

Ohne einen wirklichen konkreten Verdacht - und damit meine ich belastbare, eindeutige Beweise - dürfte in Deinem Beispiel wohl nichts passieren.

Was passiert man öffentlich sagt/in einem Chat schreibt, dass man Drogen nimmt?

Nichts passiert dann, der Konsum auch von illegalen Drogen ist nicht verboten.

Nur die Weitergabe, Verkauf, Erwerb und Besitz, wobei es da oft bei geringen Mengen zum Eigenbedarf das Verfahren eh eingestellt wird. Und nur weil dies jemand sagt wird da gar nichts weiterfolgt wenn nicht weitere handfeste Beweise vorliegen.

Also darf man theoretisch schreiben dass man Kiloweise Kokain nimmt und es passiert nix?

0
@AgRiGeNtO12345

Da passiert gar nix, da absolut unglaubwürdig und haltlos.

Wenn jemand kiloweise Kokain nehmen würde, würde der gar nix mehr schreiben.

0
@Antitroll1234

aber wenn man es nimmt besitzt man es nicht gleichzeitig und hat es auch erworben?

0
@AgRiGeNtO12345

Dann besitz man es durchaus und ist auch irgendwie daran gekommen.

Aber deine Frage war ja die Folgen wenn man Drogen konsumiert, wenn die dann weg konsumiert sind ist ja nix mehr da, nix mehr da keine Beweise...

0

war Hitler ein Drogen Junkie?

war Hitler ein Drogen Junkie? wieso wurde er dann icht bestraft? drogen sind in deutschland verboten,........

...zur Frage

Was würdet ihr tun (Lehrer;Cannabis)?

Hallo.

Für alle, die zu faul sind es zu lesen, scrollt bis zur Markierung.

Gehen wir davon aus ihr besucht eine Privatschule an der nur zwei Lehrer unterrichten. Ihr seid 18 Jahre alt.

Euer Lehrer ist Cannabisabhängig und gibt dies auch offen zu. Er prahlt damit vor den Schülern, schwört darauf, dass es nicht schädlich und total gut sei.

Er kommt zu euch und fragt, ob ihr nicht Lust hättet mal mit ihm zu kiffen.

Einige Schüler sagen ja und so wird dies wöchentlich mehrmals ausgeführt.

Er animiert also Schüler zum Konsum und schickt sie sogar das Zeug kaufen.

An einem Tag kommt er auf die Idee den Unterricht nach draußen zu verlagern und kifft dann in eurem Beisein vor der ganzen Klasse wärend des Unterrichtes.

Ihr meldet es der Schulleitung, die einfach nur zu ihm sagt "mach das nicht mehr so öffentlich".

-----------------------------------------------------

So, zusammen gefasst:

Er kifft. In seiner Freizeit und wärend des Unterrichtes. Er animiert Schüler zu konsumieren, schickt diese sogar Drogen kaufen, hat bei allem kein Schuldbewusstsein und bekommt von der Schulleitung nur gesagt "mach das nicht mehr so öffentlich".

Wie würdet ihr weiter vorgehen, wenn ihr das nicht weiterhin so akzeptieren wolltet?

Wir könnte man rechtlich vorgehen?

Ich bedanke mich schon mal für alle Antworten.

...zur Frage

Firma zeigt intern, öffentliche die Private Adresse/ Telefonnummer. Darf das?

Aloha liebe Leute,

wie Ihr aus der Überschrift (Titel) sicherlich herauslesen könnt, hab ich da eine Frage, die Ihr sicherlich auch schon kennt. Aber dennoch. Darf die Firma die private Anschrift und Telefonnummer öffentlich im Outlook zeigen, sodass jeder Mitarbeiter/in diese sehen kann?

Darf die Firma das gegen den Willen des Mitarbeiters machen?

Sind Azubi's da extra geregelt?

Danke für eure Hilfe :) .. Gruß, Nazuga

...zur Frage

Jemanden anzeigen weil er jemanden gezwungen hat Drogen zu nehmen?

Moin,

mein Bruder 29 hat seine ex 17 gezwungen Drogen zu nehmen. Genauer gesagt Pilze, LSD quasi bzw. Haluzinogene. Kann ich den anzeigen? Sie hat nämlich angst und will nichts mehr mit ihm zu tun haben.

Das einzige was ich hab ist ein Facebook chat mit ihr wo sie mir das bestätigt.

Danke

...zur Frage

Wie Bekannte davon abhalten Drogen zu nehmen - ohne Ärzte zu informieren usw.(Kokain in dem Fall)?

In dem Fall hat die Person vor, etwas zu konsumieren - ist aber bis jetzt noch nicht passiert also ist noch keine Sucht vorhanden.

...zur Frage

Drogen Logik in DE?

Deutschland möchte doch ihre Bevölkerung schützen und verbietet Drogen wie Canabis, Koka, LSD und so weiter oder ? Aber wieso verkauft sie dann Alkohol und Zigaretten die noch schlimmer sind wie z.b Canabis. Ich checke diesen Staat nicht mehr, teilweise so dumme regelungen und gesetze.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?