Was Passiert jetzt nach den gutachten?

2 Antworten

Hallo Isi1973,

Sie schreiben unter anderem:

Was Passiert jetzt nach den gutachten?

(ich möchte wieder in Arbeit kommen keine Rente haben)

Antwort:

Im Grunde genommen wird das passieren, was Sie als die betroffene Person tatsächlich wollen und können!

Denn es gilt nach wie vor:

"Des Menschen Wille ist sein Himmelsreich!"

Niemand kann Sie zu etwas zwingen!

Was hält Sie davon ab, wieder zu arbeiten, wenn Sie dies wollen und können?

Allerdings:

Manche Patienten können Ihre eigene Situation aus den verschiedensten Gründen nicht richtig beurteilen/einschätzen; Wollen und Können sind zwei verschiedene paar Stiefel!

Lassen Sie sich im Zweifelsfall von Ihren Ärzten gründlich beraten, bevor Sie sich ggf. zuviel zumuten und sich gesundheitlich übernehmen!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Warum schreibt hier ein Arzt keine Einweisung in eine psychosomatische Klinik? ( Ein Arzt kann durchaus begründen, dass eine Behandlung in einer Tagesklinik nict erfolgsversprechend erscheint )

er sagte dort wäre ich fehl am platzt es müssen auch noch andere Krankheiten mit behandelt werden .

0

Krankenkasse will dass ich Reha mache aber kann ich das ablehnen (lassen)?

Hallo,

estmal entschulidge ich mich für meine Rechtsschreibung, bin Holländer und kempfe immer noch mit deutsch schreiben.. ;.)

Ich bin seit etwa 6 Monate krank geschrieben mit eine Depression. Ich habe seit 3 Monate Therapie (Tiefen-Psychologische Therapie) und merke, dass es schon langsam in die gute Richtung geht, ich aber noch ein Stück an mich arbeiten muss. Jetzt hat sich mein Krankenkasse gemeldet und will dass ich Papiere für die Deutsche Rentenversicherung ausfülle, anfrage für Reha.. (Formular G100 und G110) Ich merke wie schon gesagt dass es langsam vorwärts geht und benötige keine Ambulante Rehabillitation sondern einfach mehr Therapiestunden und überlege mir aus eigene Tasche Cranio Sacral Therapie zu zahlen.

Bin ich jetzt verpflicht Reha zu machen oder kann ich diese Antrag ablehnen (lassen durch meine Therapeutin)? Wie lange kann man sowas ''ziehen''? Ich soll diese Formular innerhalb eine Woche zurückschicken aber später im Brief schreibt meine KK ''Ihr Krankengeldanspruch kann enden, wenn Sie Ihren Antrag nicht innerhalb von zehn Wochen nach Erhalt dieses Schreibens stellen oder diesen Antrag ohne unsere Zustimmung zurückziehen.

Ich frage euch um eure Hilfe, habe keine Erfahrung mit oben genannte, wohne erst seit 5 Jahre in Deutschland. In Holland habe ich selbstverständlich auch für meine Rentenversicherung bezahlt.

Wenn es an mich liegt mache ich weiter mit meine Therapie und hoffe mit 1 oder 2 Monate wieder (halbtags) arbeiten gehen zu können.

Ich bedanke mich in Voraus für eure Hilfe.

John

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?