Was passiert in meinem Körper wenn ich "Speed" nehme?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

speed/pepp ist ein straßennahme für das amphetamin. amphetamin von der straße ist meist ordentlich gestreckt.

ritalin ist ein markenname für metylphenidat. metylphenidat ist ebenfalls ein amphetamin. es ist nicht nur chemisch sehr ähnlich wie amphetamin, es wirkt auch sehr ähnlich. ritalin ist als medikament sauber. es enthält nur metylphenidat und harmlose füllstoffe.


beide unterdrücken hunger, durst und müdigkeit. beide machen dich wach und fitt. amphetamin verballert mehr als metylphenidat. ist also weniger zum lernen geeignet. hohe dosen sind bei beidem nicht zum lernen geeignet.

beide machen nicht beim ersten mal abhängig. das abhängigkeitspotenzial von speed würde ich etwas höher einschätzen.

Ololiuqui 15.07.2016, 17:56

Methylphenidat ist allerdings kein Amphetaminderivat, sondern ein Piperidinderivat.

0

Lass bitte die Finger davon. Man wird wacher, weil Koffeintabletten mit reingemischt werden. Jegliche chemische Gifte prallen aufeinander und das zerfrisst dir dein Gehirn. 

Nein, es macht nicht beim 1. Mal süchtig. Das hängt aber mit davon ab, wie suchtgefährdet du bist, es kann also sehr wohl zu einer Abhängigkeit führen.

Es kann zu einer Psychose führen, die man nicht mehr umkehren kann. Heißt Verfolgungswahn, etc ...manche glauben von der CIA verfolgt zu werden, andere dass ihr Nachbar sie töten will usw ...damit ist wirklich ganz und gar nicht zu spaßen.

Du wirst wacher und auch konzentrierter ja, ABER das ändert sich sehr schnell und dein Kopf ist einfach nur noch Matsch, womit du nicht mehr klar und logisch denken kannst. Mit Ritalin habe ich noch keine Erfahrung, aber demnach was ich davon gehört habe, wird man wohl wirklich extrem leistungsfähig. Bei Speed kann man von einer schnelleren Suchtgefahr ausgehen, da du immer wieder eine Nase willst, weil du dir einbildest du würdest sonst runterkommen. Sucht entwickelt sich allerdings nicht durch einmaligen Konsum, bei keiner Droge ist das der Fall. Du kannst nur süchtig werden, wenn du es regelmäßig oder über einen längeren Zeitraum konsumierst. Bei langem Konsum kann es gut möglich sein, dass du immer mehr Emotionen verlierst, d.h. du wirst abgestumpft und kalt. Das macht sich dann bemerkbar, wenn du dich nicht mehr über Kleinigkeiten, die dir früher gute Laune bereitet haben, freuen kannst. Alles besser immer nur selten in Maßen, statt Massen ;)

Speed bzw. Pepp macht dich wach und verballert. Der wirkstoff MDA/MDMA ist darin enthalten. Zudem auch noch andere unbekannte chemische stoffe. Kann man mal probieren, würde aber die Finger davon lassen.
Ritalin ist ein verschreibungspflichtiges Medikament was dich ruhig macht.

Matravel 21.05.2016, 00:12

In Speed ist kein MDMA. MDMA ist zwar auch ein Amphetamin aber eine eigene Droge nähmlich in Pillen als Ecstasy. 

Verballert trifft auf Speed auch nicht unbedingt zu zumindest nicht bis man runterkommt, eher konzentriert.

Ritalin beruhig nur Menschen die ADS/ADHS haben, strukturell ist es fast das gleiche wie Speed also Amphetamine und wirkt ähnlich. 

0
Welux 21.05.2016, 05:03
@Matravel

Das veballerte kenne ich nur von Leuten die selten oder zum ersten mal gezogen haben oder wenn in dem Speed Unmengen an Koffein sind. Dann labern se ordentlich Gulli, schwitzen wie die Schweine und glauben auch noch das wäre ein Qulaitätsmerkmal. Bei gutem Speed passiert sowas überhaupt nicht, erst wenns Richtung OD geht fangen da Aussetzer an. Safer Use ist bei Zeug was man sich durch die Nase schickt auf jeden Fall Pflicht.

0
john201050 21.05.2016, 14:19

sachlich vollkommen falsche antwort.

speed/pepp ist ein straßennahme für amphetamin. amphetamin enthält nur amphetamin. (+ meist noch streckmittel)

mdma ist zwar auch ein amphetamin, aber nicht das amphetamin und hat mitm speed/pepp nichts zu tun. (bis auf chemische verwandheit)

ritalin ist ein markenname für metylphenidat. metylphenidat ist ebenfalls ein amphetamin. es ist nicht nur chemisch sehr ähnlich wie amphetamin, es wirkt auch sehr ähnlich.

0

Ich hab mal "Speed" genommen, und ehrlich gesagt hat es nichts bei mir gewirkt, also ich fühlte mich ganz normal.

Ich weis nicht wieso ich so bin aber mein körper hat irgendwie keine reaktionen zu so etwas auch bei Energie drinks passiert bei mir nichts, deshalb weis ich nicht wie das bei euch ist leute ;)!!!!! PEACE

Halten wir einmal fest, dass Ritalin ein Medikament gegen Adhs ist und Speed eine harte Droge ist die abhängig macht und Schäden verursacht 

Matravel 21.05.2016, 00:19

Uninformiert. Beides ist sich sehr ähnlich und hat medizinisches Potential. Beides sind Drogen.

Der Wirkmechanismus beider Substanzen ist ähnlich. Die Moleküle von Ritalin oder Speed gelangen über die Schleimhäute ins Blut, mit dem sie zum Gehirn gelangen. Während Ritalin dort (ähnlich wie Kokain) die Wiederaufnahme des Botenstoffes Dopamin in die Nervenzellen verhindert, bewirkt Amphetamin eine vermehrte Ausschüttung der Botenstoffe Dopamin und Noradrenalin. Beide Wirkstoffe verursachen also auf unterschiedliche Weise eine erhöhte Konzentration von Dopamin bzw. Noradrenalin und Dopamin im Gehirn. Normalerweise werden Noradrenalin und Dopamin nur in Notsituationen in hohen Konzentrationen ausgeschüttet (z.B. bei Lebensgefahr). 

Methylphenidat wirkt kürzer und wird als etwas milder als Amphetamin empfunden. Für den nicht-medizinischen Gebrauch wird Amphetamin meist geschnupft.

In manchen ländern wird auch Amphetamin also Speed gegen ADHS verschrieben. 

 

0

Was möchtest Du wissen?