Was passiert in einer Klinik für Magersüchtige?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es geht vordergründig nicht darum, den Betroffenen gegen seinen Willen zu füttern. Natürlich soll der Erkrankte auch an Gewicht zunehmen, aber viel wichtiger ist, dass in therapeutischen Sitzungen der Grund für die Erkrankung herausgefunden werden soll. Das man für sich selber versteht, warum man sich das antut und wie man zu einem gesünderen Selbstbild kommt. Das kann sowohl in Einzeltherapien wie auch in Gruppentherapien stattfinden.

Trotz allem ist Magersucht eine Krankheit, die auch überwacht werden muss. Neben all den therapeutischen Maßnahmen wird durch tägliches Wiegen das Gewicht überprüft und es gibt feste Essenszeiten, welche man nicht umgehen kann. Je nach Grad der Erkrankung müssen die Ärzte manchmal auch, um des Lebens willen den Menschen zu retten, auf künstliche Ernährung zurückgreifen. Außerdem gibt es je nach Klinik verschiedene Auflagen, die der Patient erfüllen muss wie beispielsweise ein verabredetes Zunehmen. 750 g die Woche zum Beispiel.

Zum mästen kann man niemanden zwingen und dies würde der Person auch nicht helfen. Schließlich wird sie durch Zwang nicht wieder gesund. Klar gibt es Situationen, wo Ärzte und Pfleger nachhelfen müssen, aber letztendlich bleibt es bei einem Selber hängen.

Nein, man wird natürlich nicht gemästet. Vieleicht bekommt man ein paar Infusionen mit Elektrolyten und Vitaminen zur Kreislaufauffüllung. Das Wesentliche ist die psychologische Betreuung und die Hinarbeit zu einem normalen Leben.

ist zumindest das ideale...leider gibt es auch heute noch einrichtungen, die durchaus in eine andere Richtung arbeiten...in diesem Zusammenhang kann ich nur empfehlen, sich vorher das Konzept anzusehen

0

man bekommt so einen schlauch durch die nase der is in den magen führt und dann wird das so eine vitaninbrühe in den schlauch gesteckt. nach ca. 1 monat muss man lernen dann selber zudätzlich zu der zwangsernährung zu essen.

man bekommt nicht immer eine sonde!! nur wenn man von alleine nicht isst!!

0
@kathy1997

naja, wenn man einen Arzt hat, der das für die Beste Lösung hält (und das bei allen Menschen mit einer ES erstmal macht) gerät, kann einem dass auch passieren, wenn man isst...aber ganz ehrlich: Das sind die negativen Ausnahmen, die die eigentlich eher ablehnende Haltung der meisten Kliniken zu künstlicher Ernährung bestätigen...Gott sei dank hat sich heute der Gedanke durchgesetzt, dass man jemanden, der es nicht schafft die erforderlichen Mengen zu essen die Nahrung (i.d.R. Fresurbin) auch trinken lassen kann...ganz ohne Nasensonde...wenn man das aber dann auch verweigert, kann es eng werden.

0

Meine Mutter will mich in eine Klinik einweisen lassen. Kann sie das?

Hallo,

ich mache es kurz. Ich bin ca 168 cm groß und wiege 51kg. Meine Mutter meinte jetzt schon oft zu mir, das sie mich in eine Klinik einweisen lassen will, weil ich angeblich sooo dünn sei (...) Die Eltern/Geschwister von meinen Freunden meinen meist auch das ich dünn bin aber egal.

Jetzt meine Frage an euch: könnte meine Mutter einweisen lassen, also in eine Klinik für Magersüchtige oder so? Ich mein, ich bin nicht magersüchtig und auch nicht untergewichtig (ok, untere Grenze von Normalgewicht aber immerhin)

Ich bin übrigens 14 (bald 15)

Liebe Grüße Melmael

...zur Frage

Essensplan (bei Magersucht) in der Klinik Schön in Prien

Hallo ich stehe kurz vor einem klinikaufenthalt in der oben genannten Klinik am Chiemsee wegen Magersucht und ich wollte fragen, was dort der essensplan ist und was passiert wenn ich das essen einfach verweigere?!Danke an alle die antworten im vorraus :)

...zur Frage

Klinik für Magersüchtige-Normalgewicht

hi:) bin 14 jahre alt und habe magersucht. ich bin 160cm groß und wiege 53kg und bin magersüchtig. ich weiß ich bin nicht untergewichtig, aber dennoch bin ich mgaersüchtig. ich ritze mich auch. und habe depressionen. kann ich trotzdem in eine klinik mit meinem gewicht? und wie lange dauert so ein aufenthalt? kann ich selber entscheiden wann ich entlassen werdne will? danke:)

...zur Frage

Ablauf Klinik Magersucht?

Hallo.. Nächste Woche gehe ich in eine Klinik für Essstörungen. Ich leide seit 2013 an Anorexie. Ich war untergewichtig, nun bin ich wieder normalgewichtig aber trotzdem hatte ich vor 2 Wochen wieder einen Rückfall (hungern)... Nun wird ein Zimmer frei in der Klinik... Aber ich habe Angst zuzunehmen dort. Wie läuft es da ab? Wiege 63kg .... Was passiert wenn man das Essen verweigert? Fliegt man dann aus der Klinik? Könnte man da sogar ein Basisgewicht auf 55kg vereinbaren?

...zur Frage

Was passiert wenn ich mich in Klinik weigere mich wiegen zu lassen?

...zur Frage

Magersucht kcal?

Da meine Frage irgendwie gelöscht wurde..
Wisst ihr wie viel kcal eine Magersüchtige isst (pro Tag) da ich eine Projektprüfung darüber machen muss. Und wisst ihr vielleicht was die in der Klinik zu essen bekommen (auch gerne in kcal)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?