Was passiert im Moment in schingal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schingal, auch Sindschar genannt, war eine Zeit lang unter der Kontrolle des Islamischen Staates, diese wurden aber von einer Koalition aus Kurdischen Gruppierungen ( YPG, PESCHMERGA, PKK, etc. ) vertrieben. In Sindschar lebten und leben überwiegend Jesiden ( Das sind Kurden die dem Yesidentum angehören ), diese werden von Islamisten als Teufelsanbeter angesehen was aber totaler Quatsch ist. Tausende von Jesiden waren dem Tod geweiht da konnten sie noch rechtzeitig fliehen durch die Hilfe der YPG. Heute geht der Aufbau nur sehr schleppend voran wegen finanziellen Problemen sowie die Angst der Bevölkerung die geflüchtet sind wieder zurückzukehren. Sindschar steht jetzt unter der Kontrolle der Autonomen Region Kurdistan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist Krieg und der Islamische Staat macht weiter mit seinen Verbrechen. Daran ändert auch nichts, dass sie 'befreit' wurden. Muslimische Selbstmordattentäter dürften ja jedem schon ein Begriff sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?