Was passiert im Christentum mit den Tieren anch dem Tod?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jeder, der intensiv mit Tieren zu tun hat, weiß auch, daß jedes einzelne Tier einen eigenen Charakter und eine eigene Persönlichkeit hat. Nachdem wir mit ihnen verwandt sind, kann es eigentlich auch gar nicht anders sein. Ob sie eine Seele haben, ist noch nicht bewiesen. Das gilt aber auch für uns Menschen. Das Menschenbild des Alten Testaments ist ganzheitlich. Das heißt, der Mensch ist eine Einheit aus Leib, Seele, Verstand, Geist. Man kann ihn nicht trennen in Leib hier und Seele dort. Er ist als das geschaffen, was er ist, nämlich als ganzer Mensch. Auch die Tiere sind als das geschaffen, was sie sind. Was den Tieren fehlt, ist die Gottebenbildlichkeit: Sie unterscheiden nicht zwischen Gut und Böse, sie haben viele Fähigkeiten nicht, die wir haben. Aber sie sind - im Gegensatz zu uns - auch nicht erlösungsbedürftig. Nur Menschen müssen glauben, nach dem Christentum an Christus glauben, um erlöst und befreit leben, sterben und bei Gott sein zu dürfen. Tiere brauchen keinen Glauben. Symbolisch ausgedrückt: Sie wurden aus dem Paradies nie vertrieben, soll heißen, sie leben ihr Leben möglicherweise viel näher beim Schöpfer als wir es tun und dienen ihm und uns viel mehr als wir das tun.

Paulus, der auch jüdischer Theologe war, war der Ansicht, daß nicht nur die Menschen, sondenr die ganze Schöpfung darauf wartet, daß Gott diese Welt vollendet und neu erschafft und all das Leid in ihr fortnimmt. Und Jesus selbst gab den Auftrag (Mk 16, 15), die frohe Botschaft der ganzen Schöpfung zu verkündigen. Das griechische Wort, das hier verwendet wird, kann man auf Deutsch mit "Schöpfung" oder "Geschaffenes" übersetzen. Auf jeden Fall ist hier mehr als der Mensch gemeint.

Meiner persönlichen Ansicht nach ist Gott ein Freund allen Lebens. Und ich denke mir, daß er sich nicht die Mühe macht, unsere tierischen Gefährten mit so viel Feinsinn, Großartigkeit, Schönheit, Liebe und Humor zu erschaffen, damit sie dann verlorengehen für immer. Ich denke, daß Gott will, daß jedes Lebewesen da ist und vielleicht will er auch, daß jedes Lebewesen für immer da ist, einfach weil er Freude am Leben seiner Geschöpfe hat. Gott erbarmt sich über Mensch und Tier, sagt die Bibel. Dieses Mitgefühl wird nicht verschwendet sein. Und schließlich: Was wäre der Himmel wohl ohne die Freunde, die man lieb hat? Und wer hätte nicht seine tierischen Freunde lieb? Ich bin sicher, daß wir alle unsere Freunde bei uns haben werden und mit ihnen zusammen für immer bei Gott sein werden. Das ist für mich der Himmel. Gruß, q.

Ich bin ganz anderen Meinung. Tiere habe eine Seele. Wenn du bist ein Christ und hast die Verbindung z.B. Haustieren gehabt. So werden Sie im Himmel sein und auf dich Dort warten!!!!! Gott liebt und und unsere Tiere!!! Er schaut immer gut für uns und für usere Tieren!!!!!! Im Jesus Christus ist niemand verloren ,wenn du an ihn glaubst!!

von Xenia Wedekind

...meinst du nach dem tod der christen, oder nach dem tod der tiere?? wie ich die christen kennengelernt habe, interessiert sie mehr ihr eigenes leben nach dem tode, obwohl sie auch davor angst haben, und nicht das des tieres, auch wenn sie es geopfert hatten!

Christentum: Sollen wir den Satan hassen?

Ich meine in der Bibel gelesen zu haben, dass wir Satan hassen sollen. Ist das richtig, steht das wirklich so in der Bibel?

Matthaeus 5

…43Ihr habt gehört, daß gesagt ist: "Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen." 44Ich aber sage euch: Liebet eure Feinde; segnet, die euch fluchen; tut wohl denen, die euch hassen; bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen, 45auf daß ihr Kinder seid eures Vater im Himmel; denn er läßt seine Sonne aufgehen über die Bösen und über die Guten und läßt regnen über Gerechte und Ungerechte.…

Wie passt das - sofern es so sein sollte, zusammen? Ist damit nur die Menschheit gemeint? Soll ich nun den Teufel hassen oder nicht?

...zur Frage

Wo wollen Maria und Joseph mit Jesus hin?

Ich weiß, dass sie in Bethlehem angekommen sind, um Jesus zu gebären, aber wohin wollten sie eigentlich?

Edit: Im Moment sind wir bei 50/50 zwischen Bethlehem und Boston. Wo wollten sie jetzt wirklich hin?

...zur Frage

christentum?_? dürfen christen , wirklich" jedes " tier essen ,? und auf allen weisen erlaubt?

hallofolgendes , ich und meine freundin haben gestern über religion disskutiert , dabei hat sie mir erzählt dass christen auch nicht jedes tier essen dürfen , ? und ist die vorgangsweise dess tötens legitim ? oder gibt es villeicht doch irgendwelche ansprüche , die bedenkt werden müssen ??wie stets denn eig . in der bibel

...zur Frage

Was sagt die Bibel über Menschen die sie nicht kennen?

Hallo,

wenn jemand nichts vom Christentum gehört hat, kann er dann LAUT BIBEL in die Hölle kommen.

Mir ist egal ob Gott/Hölle/Himmel wirklich existieren.

Ich will wissen was DIE BIBEL zu dem Thema sagt.

Steht da drin, "JEDER der sündigt kommt in die Hölle, egal ob er von mir weiß oder nicht. "
Oder sagt die Bibel " Jeder Gläubige Christ, kommt entweder in Himmel und Hölle und alle anderen, die nichts von mir wissen, kommen einfach direkt in den Himmel (oder sonst wo hin)"

Alles andere ist mir egal.

Würde zum Beispiel, damit man es versteht, ein Jungle-Bewohner der noch nie was vom Christentum gehört hat oder von der Bibel, in die Hölle kommen, wenn er in seinem Dorf, jemanden einfach umgebracht hat

LAUT BIBEL !!!!!!!!

...zur Frage

Künstlerisches Darstellen von Religionen in einer KiTa?

Guten Abend liebe Community, Und zwar geht es um ein Projekt über Religion, welches in einer KiTa erfolgen soll. Meine erste Aufgabe wäre ein Ausflug mit den Kindern und da hab ich ein Ausflug in die Moschee, Kirche und in eine Synagoge geplant.

Meine 2. Aufgabe ist Basteln / Malen mit den Kindern. Wie und was könnte ich mit Kindern in einer KiTa bezüglich Religion etwas basteln oder künsterlisch darstellen ? Es ist egal, um welche Religion es geht (am Besten alle 5 Weltreligionen)

Ich hab mir überlegt, vllt etwas über die Wiedergeburt zu machen. Z.B dass die Kinder ein Tier / Wesen oder so malen, welches sie sein wollen würden, wenn sie wiedergeboren werden (Hinduismus/Buddhismus in diesem Falle) Ich weiß nur nicht, ob das eine all zu gute Idee ist. Über Islam, Judentum und Christentum würde ich auch sehr gerne was machen, aber ich weiß nur nicht was. Vielleicht die Vorstellung von Himmel / Paradies (Islam&Christentum), weil es ja im Judentum, nach meinem Wissen kein Himmel oder Paradies gibt. Ich bin mir sooo unsicher, weil Religion ein super empfindliches Thema ist und ich auf keinen Fall jemanden zu Nahe treten will. Ich hoffe, ihr könnt mir behilflich sein.

Liebe Grüße, Beba :)

...zur Frage

Gott und Jesus und Tiere?

Hallo! Ich habe diesen Mai Konfirmation.Allerdings bin ich mir einerseits nicht so sicher,ob ich das was Gott macht gut finden soll.Denn ich bin Tierschützerin,ein Tier ist in meinen Augen genauso viel wert wie ein mensch.Und irgendwie glaube,ich dass Gott und Jesus nur das Wohl für Menschen und nicht für Tieren wollen.dass sie die Tiere sozusagen versklavt haben.Steht darüber irgendetwas in der Bibel oder was hält Gott wirklich von Tieren?Bitte nur Leute,die sich auskennen! Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?