Was passiert im Bermuda-Dreieck eigentlich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unter dem Meeresboden befindet sich sehr viel Methangas, welches langsam an die Oberfläche kommt und auch in die Athmosphäre eindringt. Dieses Gas zerstört die Oberflächenspannung des Wassers, so dass in diesem Bereich nichts mehr schwimmfähig ist und untergeht.

Setze mal einen schwimmfähigen Gegenstand in einen Behälter mit Wasser - er wird dann auch schwimmen. Füge anschließend mal Geschirrspülmittel dazu - der Gegenstand wird untergehen. Aus dem einfachen Grund, weil auch hier die Oberflächenspannung des Wassers zerstört wird.

oberflächenspannung ???????????????????????

0
@Blubius

jepp, genau so. Ohne diese Oberflächenspannung würden keine Insekten auf dem Wasser laufen, keine Schiffe schwimmen können......

0
@gri1su

das mit den insekten stimmt

aber beim bermuda dreieck trifft das nicht zu

mach dein experiment was du vorgeschlagen hast. setze eine gummiente oder ein spielzeugschiff in die wanne und gebe dann spüli dazu.. nix wird passieren.

es ist die dichte

das aufsteigende methan setzt die dichte des wassers so weit herrab das ein schiff nicht mehr genug verdrängen kann. (es ist nicht grundsätlich so aber kommt wie man sieht oft genug vor)

es ist allgemein bekannt das ein körper nur dann schwimmt oder fliegt wenn er mehr flüssigkeit oder gas verdrängt als es selber wiegt.

zweiter effekt der auftreten kann

im zweiten weltkrieg haben die deutschen ein system entwickelt das torpedos unter einem schiff explodieren lässt. das hat den effekt das der explosionsdruch konzentrieter nach oben gerichtet wird. auch ist da eine gigantische gasblase. das schiff muß in dem bereich sein eigenes gewicht tragen . ein so steifes konstruckt wie ein schiff kann dadurch reissen(nicht unbedingt komplett aber gewaltige risse können auftreten) so dringt wasser in das schiff, oder ein ende des schiffes wird unter wasser gedruckt und bringt es zum sinken. und genau das kann im bermuda dreieck passieren. eine gewaltige gasblase kann aufsteigen und ein teil des schiffes wird nicht mehr vom wasser getragen

zumindest wurde mir das so erklärt

0

Das Magnetfeld der erde spielt in diesem bereich verueckt.eine art wurmloch.flugzeuge ect haben elektronik an bord die ausfaellt wenn das magnetfeld keine orientierung mehr hat.sued -nord pol ausrichtungen der flugelektronik funktionieren nich mehr

Ein Flugzeug,stürtzt ab,wenn der die Instrumente ausfallen!?

0
@E36Astronom

wenn man in dicker wolkendecke wie tiefflieger frueher keinen hoehenmesser,flugstabilisator ect.mehr hat passierte das,natuerlich nicht jedem,da dort staendig schwankungen sind

0

tief im meer befinden siech riesige methanvorkommen. der liegt da lustig gefrohren vor sich hin. desöfteren tritt es an die oberfläche und verursacht probleme

das mit dem verirren und den magnetfeldern ist nur ein mythos. im zweiten weltkrieg hat haben sich mal ne gruppe von fliegern dort verirrt. allerdings wardas damals mehr oder weniger normal. sie hatten nicht die gleichen geräte und technik wie wir sie heute haben und kamm leider ab und an mal vor

Was möchtest Du wissen?