Was passiert gerade mit mir, ist das psychisch noch möglich?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

 Nein, sowohl Körper-als auch Sinnestäuschungen sind nicht normal. Weil es ja mehrere Sinne gleichzeitig betrifft, wird es entweder eine nervliche Ursache oder eine psychische Ursache sein.  Es wäre sehr wichtig, dass du mit einem Arzt darüber sprichst. Natürlich wäre dein eigener Arzt am besten geeignet, da er dich schon kennt. Kannst du nicht veranlassen da irgendwie hinzukommen? Bin glücklich bist du mit diesem Gefühl der ständigen Panik sicher nicht. 

Youareme 10.08.2016, 10:06

Mein Arzt hat Ferien irgendwo auf den Philippinen und ich bin nach Deutschland in die Ferien. Der nächste Termin den wir vereinbart haben ist am 22.8 dann wenn bei uns beiden die Ferien aufhören

0

Nimmst du stark dämpfende Medikamente wie Opiate, oder trinkst du viel Alkohol? Ein Delir kann bei Entzugserscheinungen beim Absetzen solcher Mittel auftreten und kann durchaus gefährlich sein.

Da muss man dann sofort gegensteuern, also ab in die Klinik mit dir.

Youareme 10.08.2016, 10:12

Na ja, ich gehe nicht gerne in Kliniken, weil ich eigentlich Ärzten nicht vertraue und es echt viel Zeit für Überwindung braucht dem zu vertrauen

0
MagicalMonday 10.08.2016, 10:18
@Youareme

Glaube mir, in ein Delirium zu verfallen, aus dem man nicht mehr raus kommt, ist schlimmer, als sich zu überwinden in eine Klinik zu gehen.

0
Youareme 10.08.2016, 10:26

Ich habe eine Ärzte Phobie. Da ist es nicht so einfach sich zu überwinden. Nebenbei was soll ich der Person erzählen bei der ich momentan übernachte wenn ich weg gehe. Die denken doch ich spinne

0
MagicalMonday 10.08.2016, 19:28
@Youareme

Wenn du anfängst in ein eingebildetes Telefon zu sprechen, wird es diese Person sicher noch verwirrender finden. Aber mach halt, ich habe den Tipp gegeben, den ich geben konnte. Du bist erwachsen.

0
Youareme 11.08.2016, 11:50

Ich weiss das alle die mir Ratschläge geben es gut meinen, ich kann eben schwer Hilfe annehmen, weil ich nicht gerne zugebe das es mir schlecht geht. Wenn mir das nochmal passiert wenn ich in Berlin bin gehe ich zum Arzt, aber nur dann. Danke für deine aufmunternden Worte

0

Das sind Halluzinationen. Meistens psychisch bedingt, können aber auch durch bestimmte Medikamente wie z. B. Anti-Depressiva, Neuroleptika oder andere hervor gerufen werden. Auch wenn sie dir Angst machen, musst du dir bewusst werden, dass dies nicht real ist. Rufe deinen Arzt an und mache einen Termin aus oder gehe sofort zu ihm hin, wenn du wieder die Möglichkeit hast. Sowas kann gut oder schlecht ausgehen. Ich möchte nicht den Teufel an die Wand malen, aber dadurch können teils auch schwere Unfälle entstehen, z. B. beim Autofahren.

Ich drücke dir die Daumen, dass du sie bekämpfen kannst

Ja du hast Derealisationen, das
Derealisationserleben wird eine zeitweilige oder dauerhafte abnorme oder verfremdete Wahrnehmung der Umwelt bezeichnet.
Die Umwelt scheint dabei häufig als Ganzes plötzlich unvertraut, auch wenn jedes Detail problemlos wiedererkannt und eingeordnet werden kann. Sie steht in enger Beziehung zu dem Depersonalisationserleben, bei dem die eigene Person als fremd empfunden wird. Beide Störungsbilder werden unter der Gruppe der Ich-Störungen subsumiert, da letztlich die Integrität, das Einheitserleben und die klare Grenze zwischen Ich und Umwelt gestört sind. Derealisationserlebnisse leichterer Art sind nicht ungewöhnlich und können beim psychisch Gesunden zum Beispiel in Situationen mit großer emotionaler Beteiligung oder bei ausgeprägter Müdigkeit und Erschöpfungszuständen entstehen. Auch werden sie durch psychotrope Substanzen wie beispielsweise Alkohol, Cannabis oder Medikamente hervorgerufen, was ich bei dir denke ich auschliesse kann:) . Also keine sorge, frag einfach mal deinen Arzt, wenn er wieder da ist

Ich kenne jemanden, der sich aufgrund solcher Phänomene das Leben genommen hat, ohne es zu wollen! (wurde gerettet) Du brauchst JETZT Hilfe und zwar von einem Arzt, der sich damit auskennt! Also: Ab nach Hause und SOFORT in eine Klinik! Ansonsten kann es schlimm enden.

Du solltest ganz dringend in ein Krankenhaus gehen und dir dort helfen lassen. Die Ärzte dort wissen sicher was zu tun ist. Viel Glück und mach dich nicht verrückt.

Also, wenn es, wie mein Vorredner sagt, mit Drogen zu tun hat --> Dann hör damit auf!

Die Dinge, die du beschreibst, sind NICHT normal. Such nen Arzt auf und lass das professionell abklären. 

Naja wie du schon sagst normal ist es nicht.

Da ja alle deine Sinne betroffen sind. ist es entweder neural oder eben psychisch

Urlaub abbrechen, nach Hause fahren (bitte nicht selbst mit dem Auto) und dringend zum Arzt (Neurologe, Psychiater) gehen!!!

nimmst du drogen?

Wenn ja sofort damit aufhören

Youareme 10.08.2016, 10:00

Ich nehme nicht Drogen, jedenfalls wäre mir das nicht bekannt. Ich nehme nur vom Arzt verordnete Medikamente

0
malour 10.08.2016, 10:08
@Youareme

Auch gewisse Medikamente können u.U. so etwas hervorrufen. Kläre das in jedem Fall mit deinen Arzt.

0
sojosa 10.08.2016, 10:19
@Youareme

Wie lange schon und welche? Die könnten auch Nebenwirkungen haben.

0
Youareme 10.08.2016, 10:09

Na ja, eigentlich nehme ich alle Medikamente, die ich einnehme seit 1/2 Jahr oder länger

0
Youareme 10.08.2016, 10:27

Ritalin, Concerta und Sertralin

0
lavre1 10.08.2016, 12:41
@Youareme

Ojee diese medikamente sind nicht gut!

Ich würde ritalin und concerta absetzen, diese medikamente haben sogar suizid in den nebenwirkungen!!!!!!

0
Youareme 10.08.2016, 13:18

Das ist mir bewusst, aber mit der Idee ist schon meine Psychiaterin gekommen, aber ich bin doch nicht blöd und setze Medikamente ab wenn meine Psychiaterin im Urlaub ist

0
lavre1 10.08.2016, 13:18
@Youareme

ja nach dem urlaub mit ärztlicher unterstützung absetzen 

0
Youareme 10.08.2016, 13:19

Dazu kommt, in sehr vielen Medikamentenbeilagezetteln steht was von möglichen Suizidgedanken und sowas, werden sie deswegen weg getan? Nein, weil die Beipackzettel hakt alle Möglichkeiten aufzeigen müssen

0
Youareme 10.08.2016, 13:26

Ich rede davon, dass es viele Medikamente auf deren Beipackzettel steht mögliche Suizidgefahr und trotzdem sind die auf dem Markt. Ritalin sind Betäubungsmittelrezeptpflichtige aber trotzdem wegen Beipackzettel sollte man nie urteilen

0
lavre1 10.08.2016, 13:27
@Youareme

ja weil jenachdem was man hat, sind die aussichten so, das es wahrscheinlicher ist das es hilft, als das alle bösen nebenwirkungen eintreffen. 

0

Was möchtest Du wissen?