was passiert genau im Körper wenn man mit dem rauchen aufhört?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die meisten nehmen danach zu weil sie eine Ersatzbeschäftigung brauchen, was in vielen Fällen das Essen ist.
Du darfst dich halt nicht zwingen mit dem Rauchen aufzuhören sondern es wirklich wollen.
Ich will hier keine Werbung machen, aber nach 2 gescheiterten Versuchen aus Willenskraft mit dem Rauchen aufzuhören habe ich mir ein Buch gekauft und danach nie wieder eine Zigarette angegriffen. (Auch nicht zugenommen oder sonst was)
"Endlich Nichtraucher - Allen Carr" es ist ein knackiges Buch, dass man in max. 2-3 Tagen durch hat und mir sehr geholfen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du nimmst zu wenn du isst. Viele machen dass, wenn sie mit dem Rauchen aufhören, da beim Rauchen und beim Essen Dopamin ausgeschüttet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cyracus
08.01.2016, 15:04

Google mit

Rauchstopp ohne zunehmen

lies die Infos sorgfältig und antworte künftig motivierend, anstatt demotivierend.

0

Ich habe nicht zugenommen, mich nur zunehmend wohler gefühlt. Bin seit gut vier Jahren rauchfrei; fange auch keineswegs wieder an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pinkapik
07.01.2016, 09:36

"keinesWEGS" falls du den weg nicht finden wirst wird die Zigarette dich finden

0

Was möchtest Du wissen?