Was passiert genau bei einer Darmspiegelung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Soweit ich weiß wird der Darm "aufgeblasen" und dann wird mit einer Sonde von hinten in den Darm gefahren.

An und für sich ist da überhaupt nichts dabei. Schlimmer fand ich eher, dass man da Literweise dieses Abführmittel trinken muss, nichts mehr essen darf und dann, wenn alles vorbei ist natürlich diese Luft im Darm auch wieder entweichen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Tulpe03

Du bekommst ein Abführmittel dass du einige Tage davor trinken musst. Die Spiegelung selbst ist nicht schlimm, du bekommst eine Spritze nach der du einschläfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es googelst gibt es genaue Infos!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst einen Camcorder in Deinen Arxxx. Aber keine Angst, dank Betäubung wirst Du nichts mitbekommen. ;)

Ach ja, in einer modernen Praxis sind durchaus auch schon Minikamersas im Einsatz...

Das mit Abstand unangenehmeste für mich war, dieses Abführmittel innerhalb kurzer Zeit trinken zu müssen. Aber das ist machbar...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?