­čĹëWas passiert eventuell mit Wiki-Leaks Gr├╝nder?

4 Antworten

In Schweden gibt es weder Folter noch Todesstrafe.

Naja keine Seltenheit wen Menschen durch die USA in andere Länder gebracht werden um diese verschwinden zu lassen / zu foltern. (Guantanamo zum Beispiel)

Sollte er an die USA ausgeliefert werden ist das durchaus eine Möglichkeit.

Armin Meiwes bzw. der Kannibale von Rohtenburg

Habe vor kurzem den Film "Rohtenburg" mit Thomas Kretschmann geguckt und obowhl ich ihn nicht gut fand hab ich mir doch einige Gedanken darüber gemacht und bei Internet über den wahren Fall gelesen, an den der Film angelehnt ist.. Zu meinem Entsetzen steht dort über den realen Mörder Armin Meiwes, dass dieser 2004 wegen Totschlags zu 8 1/2 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt wurde. Ich war erstmal schockiert denn das würde ja bedeuten das er bei guter Führung ja schon sehr bald wieder auf freiem Fuß wäre.. Später hab ich gelesen das das Verfahren neu aufgerollt wurde und er mittlerweile zu lebenslanger Haft verurteilt wurde aber auch dann würde er ja nach spätestens 15 Jahren freikommen, oder?!

Mir wird echt mulmig bei dem Gedanken das so ein Mann irgendwann wieder frei rumläuft (gut, man konnte ihm wohl nie nachweisen das er damals nich auf Verlangen des Opfers getötet hat aber allein schon der Gedanke an das was danach passiert ist, nämlich das Essen des Penisses..) Da finde ich die Strafen in Deutschland schlicht und einfach zu lasch oder was haltet ihr davon????

Freue mich auf Antworten :)

...zur Frage

Zu was werde ich vor Gericht verurteilt wegen K├Ârperverletzung?

Folgender Vorfall soll sich zugespielt haben. Ich habe mit 2 Kollegen eine Mauer bemalt mit großen, tollen Graffiti. Ein anderer Toy-Sprayer hat seinen Mist drüber gesprüht. Wir haben in langer Arbeit seinen Schaden wieder behoben. Einen Monat später ist es wieder passiert. Ein Kumpel hat ihn zufällig beobachtet als er es wieder getan hat und hat ihn auf Video aufgenommen. Er hat es uns gezeigt. Er geht auf die selbe Schule wie ich. Ich habe ihn sofort erkannt. Wir sind ihm dann mal nach der Schule gefolgt. Dann haben zwei ihn festgehalten und der dritte hat ihm klar gemacht, dass er das nie wieder tun darf. Nun sind wir wegen Körperverletzung angeklagt. Wir haben ein Geständnis abgelegt. Einer von uns ist 15 (festgehalten), einer 17 (zugeschlagen) und einer 19 (festgehalten).

...zur Frage

Was m├Âchtest Du wissen?