was passiert eigentlich wenn ich mir einen milchzahn entfernen lasse

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt drauf an wie fest der Milchzahn sitzt. Wenn er noch richtig fest sitzt, bekommt man eine Spritze zur Betäubung. Sitzt er nicht mehr so fest, reicht oft schon ein Eisspray, dass das Zahnfleisch um den Zahn herum betäubt. Wird der Zahn dann gezogen, spürt man nur den Druck, der durch das Ziehen am Zahn entsteht. Ist nicht weiter schlimm. Ich hab alle Milchzähne gezogen bekommen, weil sie nicht von selbst rauswollten. Sieh es locker.

musste mir öffters milchzähne ziehen lassen... weil der neue schon da war un der alte nich weg wollte... wurde immer mit eisspray vereist un den mit nem kräftigen ruk raus gezogen:) tut nich weh is nur en komisches gefühl:)

bei mir hat er früher nur gemeint "oh, der muss weg" und in der nächsten sekunde hatt ich schon so ne zange im mund.von betäuben hab ich für milchzähne noch nie was gehört, is aber auch unnötig.nach kurzen unerträglichen schmerzen (wenn man glück hat) is aller vorbei, also keine angst

normalerweise macht er dir mit einem wattestäbchen ein bisschen (cremeartiges) zeug auf das zahnfleisch und dann musst du 10 min warten. dann ist dein zahnschleisch betäubt und er zieht dann den zahn (man spürt nur ein drücken und hat keine schmerzen )

stimme dir zu :p

0

Was möchtest Du wissen?