Was passiert chemisch betrachtet wenn man Brausepulver in Wasser gibt?

3 Antworten

Im Brausepulver ist eine Säure, meisten Weinsäure oder Zitronensäure und eine Base, meisten Natriumhydrogencarbonat.

Wenn du das in Wasser gibst Lösen sich die Stoffe und reagieren in der Lösung miteinander (Säure-Base Reaktion) dabei wird die Säure mit dem Natriumhydrogencarbonat zum Natriumsalz, der Säure, Kohlendioxid und Wasser umgewandelt.

Also das Pulver ist wasserlöslich sagen wir mal so.

In Brausepulvern ist Natron(Natronhydrogencarbonat)und Zitronensäure drin und reagieren erstmal garnichts, erst wenn es in wasser lander reagieren natron und säure und es entsteht natriumtartrat und kohlensäure.

Das ist verantwortlich für das prickeln in wasser.

du kennst ja kohlensäure in wasser und hat so den gleichen effekt im wasser wie brausepulver 

Hier bitte Natron und Zitronensäure in Brausepulver, Verbindung mit Wasser gleich Natriumtartrat und Kohlensäure.

Effekt ist Prikeln.

Hier bitte

Wenn das passiert erfolgt eine Diffusion. D.h., dass zwei Teilchen benachbarter Flüssigkeiten oder Gase sich miteinander vermischen.

Was möchtest Du wissen?