Was passiert beim überschreiten der fixen Datumsgrenze?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Fix heißt ja feststehend. Diese Grenze kannst du im Atlas der Zeitzonen anschauen.

Die Notwendigkeit für eine Einteilung in Zeitzonen ergab sich erst, als der Mensch anfing zu reisen und auch wieder anzukommen. 

Solange  du an einem Ort, also in einer Zeitzone bleibst, ändert sich das Datum eben nach 24 Stunden.

Unsere Zeit richten wir nach der Sonne. Wenn sie bei uns im Osten aufgeht, bescheint sie den Osten schon längere Zeit. Die Schulkinder in Moskau sind schon in der Schule, wenn bei uns die Sonne gerade erst aufgeht. Die Kinder in New York stehen 6 Stunden später auf, weil es dann erst hell wird in New York.

Man kann ein Kalenderblatt um Mitternacht abreißen. Wenn bei uns Mitternacht ist, haben die Menschen in Moskau 3.00 Uhr, sie haben also seit 3 Stunden den neuen Tag. In New York ist es erst 18.00 Uhr.

Wenn man die (fixe) Zeitzone überfährt oder überfliegt, ändert sich das Datum abrupt. Wenn du nach Osten fliegst, musst du die Zeit für jede Zeitzone um eine Stunde zurückstellen. Ohne den Datumswechsel hättest du bei einem Flug um die Erde also einen Tag gespart. Das geht ja nun nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melinacorn
05.03.2016, 12:37

Danke ich hab's jetzt verstanden. :)

0

Was möchtest Du wissen?