Was passiert beim schmelzen von eis auf teilchenebene?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Teilchen fangen an sich stärker zu bewegen, denn auf Grund der höheren Temperatur wird ihnen Energie gegeben. Dadurch steigt auch der Abstand zwischen den Teilchen. Außer bei Wasser, was ja bekanntlich seine größte Dichte erst bei 4 °C hat und sich beim Gefrieren ein kleines Stück ausdehnt, somit beim Schmelzen erst mal zusammenzieht. Aber das ist unüblich. Andere Flüssigkeiten dehnen sich in der Regel immer weiter aus, wenn sie schmelzen.

Danke jetz versteh ichs endlich :)

1

Weil Sie Ihr Aggregatzustand ändern und dadurch bewegen sich die Teilchen mehr-wenn ich gerade wandalisches schreibe dann berichtigt mich bitte:-) Chemie ist schon so lange her:-)))))))

Was möchtest Du wissen?