Was passiert beim rauchen mit der Lunge?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sie wird nach einer zeit schwarz, da der eingeatment rauch teer und ähnliches enthält, dieser setzt sich in der lunge fest sodass sie schwar wird und sie nach einiger zeit verklebt. Es besteht lungenkrebsrisiko.

Rauchen verändert das Lungengewebe. Im Laufe der Jahre lagern sich die Bestandteile des Rauches in der Lunge ab. Die Flimmerhärchen im Inneren der Lunge verkleben, was die Selbstreinigung der Atemwege beeinträchtigt. Die Bronchien verengen sich und reagieren mit Entzündungen, die sich zur chronischen Bronchitis entwickeln können.
Verengte Bronchien behindern die Ausatmung und können im Lauf der Zeit zu einer Lungenblähung (Emphysem) führen. In der Folge werden die empfindlichen Lungenbläschen zerstört und die Atmung zunehmend beeinträchtigt. 

Du hast ja schon supergute Antworten bekommen. Lies auch dies:

Lungenemphysem: Ursachen
Hauptrisikofaktor für ein Emphysem ist das Rauchen. Doch es gibt weitere Auslöser

http://www.apotheken-umschau.de/Lungenemphysem/Lungenemphysem-Ursachen-28054_2.html

Und sieh Dir diesen Vortrag an von dem Coach Dr. Stefan Frädrich - dies ist der erste Teil eines 5-teiligen Vortrags, in dem er super erklärt, was genau das Rauchen mit dem Körper macht (die nächsten Folgen werden auf YouTube immer am Ende einer Folge angezeigt):


Dazu gibt es ein gutes Video auf Youtube.

BBC - kampf ums Leben, Rauchen



DH !! - hervorragend! Auch ich dachte an dieses Video, hätte es hier reingegeben.

0

Was möchtest Du wissen?