Was passiert beim Bündnisfall?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Der Bündnisfall (lat. Casus Foederiscasus: der Fall, foedus: das Bündnis) bezeichnet in der diplomatischen Sprache den Begriff, der eine Lage kennzeichnet, in der eine von einem Staat aufgrund eines militärischen Beistandsvertrages eingegangene Verpflichtung wirksam wird, in einen Krieg einzutreten, den der jeweilige Bündnispartner führt, bzw. einen Krieg zum Schutze dieses Partners zu beginnen."

Wikipedia

Der

Bündnisfall

(lat.

Casus Foederis

casus

: der Fall,

foedus

: das Bündnis) bezeichnet in der diplomatischen Sprache den Begriff, der eine Lage kennzeichnet, in der eine von einem Staat aufgrund eines militärischen Beistandsvertrages eingegangene Verpflichtung wirksam wird, in einen Krieg einzutreten, den der jeweilige Bündnispartner führt, bzw. einen Krieg zum Schutze dieses Partners zu beginnen.

Sprich wenn land x angefriffen wird, kann es vertraglich hilfe von seinen Bündnispartnern anforden. Diese müssen dann Militärisch helfen

Was möchtest Du wissen?