Was passiert beim Blitzeinschlag mit elektronischen Geräten?

7 Antworten

kommt ganz auf die Bauart des Gerätes und die intensität des Blitzeinschlages an. meistens ist es so, dass gerade bei elektronischen geräten auf grund der galvanischen Trennung zwischen den Netzanschlüssen und der eigendlichen elektronik nur die Netzteile den Dienst quitiren. oftmals genügt es die eingebaute feinsicherung zu erneuern.

bei einem eher direkten treffer können allerdings auch massive schäden entstehen. das muss man eben von fall zu fall überprüfen.

bei geräten mit externen netzteilen würde ich sagen ist der erste versuch immer das Netzteil zu überprüfen. liefert es noch eine ausgangsspannung? wenn nein, dann austauschen.

bei PC einfach mal auf verdacht ein anderes netzteil einbauen. feinsicherungen (sofern eingelötet) sollten vor dem durchprüfen ausgelötet werden, um sicherzustellen, dass der stromkreis nicht von der anderen seite geschlossen ist.

lg, anna

Einer Freundin ist mal ein Blitz ins Haus eingeschlagen als Fernseher und Playstation liefen. Die Sicherungen sind sofort rausgesprungen. Der Fernseher hat es überstanden, die Playstation leider nicht.

Mir selber ist das noch nie passiert. Ich würde auch nicht auf die Idee kommen bei jedem Gewitter z. B. den Kühlschrank/Herd/Geschirrspüler/Waschmaschine etc abzustecken. Wobei ich ehrlich zugebe, dass ich bei sehr heftigen Gewittern genau über dem Haus auch schonmal den PC oder Fernseher ausschalte und vom Strom trenne.

Also Herd, Kühlschrank und ähnliche Haushaltsgeräte würde ich auch nicht abziehen. Dürfte beim Herd auch schwierig werden, denn den müsste ein Elektriker abklemmen. :D

Aber empfindliche Elektronikgeräte trenne ich grundsätzlich vom Netz, sie leben dann länger. ;)

Es reicht ja auch schon ein Einschlag in einigen 100 m Entfernung um Überspannungen in die Leitungen zu induzieren, welche diese dann killt. Übrigens: nicht nur Netzstecker ziehen, sondern auch DSL/Telefon und Antennenstecker ab.^^

0

Was möchtest Du wissen?