Was passiert bei zu vielen Schmerztabletten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das meiste hier stimmt.

Paracetamol ist das Medikament mit der größten Unterschätzungsrate. Es kann akut zu Leberversagen führen (das man aber tückischerweise erst nach zwei Tagen wirklich merkt, dann ist es meistens zu spät, Gegenmaßnahmen einzuleiten) oder im Dauergebrauch die Nieren zerstören. Das führt dann zu einer Insuffizienz und macht den Patienten lebenslang Dialyse-pflichtig.

Ibuprofen schädigt den Magen, da es 1. durch seine Eigenschaft als Säure die Magenwand direkt angreift und 2. durch seine Wirkung die Produktion der Magenschleimhaut reduziert. Auch hier sind Nierenschäden bei Dauergebrauch, vor allem in der Kombination mit den anderen Mitteln, vorprogrammiert.

Thomapyrin enthält ASS (wie in Aspirin), Paracetamol und Coffein. ASS wirkt wie Ibuprofen, aber sogar noch etwas schädlicher auf den Magen. Paracetamol habe ich oben schon erwähnt. Dadurch, daß er hier nicht offensichtlich Paracetamol einnimmt, scondern maskiert als Marke "Thomapyrin", kann er sich schnell in den Bereich der akuten Vergiftung bringen. Das Coffein kann zudem eine Abhängigkeit fördern, wenn er Thomapyrin wegen des "angenehmen Gefühls der Fitness danach" nimmt.

Die bekannteste Form der Abhängigkeit wurde hier schon erwähnt: der Analgetika-Kopfschmerz. Er macht sich in ständigen (also 24 Stunden am Tag!) Kopfschmerzen bemerkbar, die nur verschwinden, wenn ein Analgetikum eingenommen wird. Aber auch das Analgetika-Asthma ist ein Merkmal von Dauergebrauch. Es äußert sich wie Asthma eben: Luftnot, Husten.

Er sollte versuchen herauszufinden, was die Ursache seines Analgetikakonsums ist und dann ein gezieltes Medikament heraussuchen. Macht er so weiter, wird er sich ruinieren!

Er kann abhängig werden, d.h. er hat Schmerzen, wenn er sie nicht nimmt.

Abgesehen von bleibenden(!) Organschäden, z.B. bei zu viel Paracetamol, kann man nach längerem Mißbrauch durch die Schmerzmittel selber Schmerzen bekommen. Das bekannteste Beispiel ist der sogenannte Analgetika-Kopfschmerz.

Was möchtest Du wissen?