Was passiert bei zu viel "Fleischgenuss"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Diese Frage ist wohl zu allgemein formuliert. Das lässt sich so generell nicht wirklich beantworten. Wenn du es wirklich nicht übertreibst und es als Trennkost " geniesst " ist Fleisch nicht absolut ungesund. Meide einfach Schweinefleich und Wurst im allgemeinen wegen dem vielen Fett. 2 - 3 gute Fleischstücke in der Woche werden dir nicht schaden.

mit zuviel Fleisch kannst Du Deinen Cholesterienspiegel nachteilig erhöhen und dieses wiederum hat Auswirkungen auf den Blutdruck . Also , lieber nur 1 - 2 Mal Fleisch die woche und dann MAGER

es kommt auf die Qualität des Fleisches an, viel Fleisch ist nicht an sich ungesund, andere Völker essen wesentlich mehr Fleisch als wir in Deutschland, fahr mal nach Argentinien.
Man sollte nur nicht ständig Fett essen.

Arthrose, Rheuma, Gicht, Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes …
Nur durch Fleisch essen wirst du all diese Krankheiten nicht bekommen, aber interessant ist es doch, dass das WEGLASSEN von Fleisch bei einer dieser Krankheiten, den Zustand verbessert. Jeder mache sich seine eigenen Gedanken darüber. Und dass mit keiner mit den notwendigen Proteinen komme …

Danke für diese gute Antwort. Genauso ist es.. allerdings ist es auch so, dass beim weglassen von Milchprodukten noch viel bessere Resultat erzielt werden. Und zwar nachweislich.

0
@solf1

Du solf, heisst das, dass es mir noch besser geht, wenn ich meinen (gewohnheitsmäßigen) Liter Ziegenmilch pro Tag weg lasse?

0

Was möchtest Du wissen?