Was passiert bei Sauerstoffmangel im Gehirn?

4 Antworten

Bei Sauersoffmangel im Gehirn werden die Gehirnzellen uterversorgt und sterben im ungünstigsten Fall ab. Wir haben sehr viele ungenutzte Gehirnzellen, also können einige Verluste ausgeglichen werden, aber irgendwann geht das nicht mehr und je nachdem welche Gehirnregion in welchem Umfang geschädigt wird kann man behindert sein, aber auch sterben, denn die lebenswichtigen Organe werden durch die Hirntätigkeit gesteuert und wenn das Gehirn tot ist stirbt das Lebewesen.

ja, kann man! bei der geburt passiert es gelegentlich, dass das kind "steckenbleibt" und somit zu wenig sauerstoff bekommt-folge: gehirnschädigung! welche ausmasse das hat, hängt davon ab, welche areale des gehirns geschädigt wurden und wie lange der sauerstoffmangel andauerte.

Was möchtest Du wissen?