Was passiert bei Nichterscheinen nach einer Ausbildunsabschlussprüfung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Haltstopp!

Die Prüfung gilt erst mit BEKANNTGABE des Gesamtergebnisses als bestanden. Das kann einige Wochen dauern, kann aber auch sofort bekannt gegeben werden - je nach Beruf. Hast Du das denn denn schon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Ausbildungsverhältnis endet mit Bestehen des letzten Prüfungsteils.

Wenn Du noch keinen Vertrag für die Zeit danach hast, war's das wohl für Dich.

Ein Arbeitsvertrag kommt konkludent nur zustande, wenn Du Deine Arbeitsleistung anbietest und diese angenommen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht kommst, passiert garnichts. Du bist ja fertig.

Das was du meinst, ist quasi ein Schlupfloch für die Auszubildenen. Andersrum geht das nicht.
Aber selbst das ist ja nicht so durchzusetzen, da mündliche Verträge (und Nichts anderes ist es, wenn du einfach weiter zur Arbeit gehst), nie ganz wasserdicht sind. Was sind deine Aufgaben? Für wieviele Stunden wirst du arbeiten? Wieviel Gehalt wirst du bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freigeist1988
07.06.2016, 18:44

Mir geht es um das Arbeitslosengeld. Wenn man selbst kündigt, bekommt man eine 3 Monats-Sperre

0

Der Ausbildungsvertrag ist in dem Moment, an dem du den letzten Teil der Abschlussprüfung bestanden hast automatisch beendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freigeist1988
07.06.2016, 18:39

Bitte ganze Frage lesen!

0

Durchgefallen, wenn du kein ärztliches Attest vorlegst.

Du hast nichts zu verlieren, geh hin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freigeist1988
07.06.2016, 18:40

ICH REDE NICHT VON DER PRÜFUNG! Sondern am nächsten Tag zur Arbeit!!

0

Was möchtest Du wissen?