Was passiert bei MRT?:o (Knie)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die MRT Untersuchung am Knie ist auch als Kernspintomographie bekannt und wird in der Regel bei akuten Gelenkproblemen eingesetzt. Eine MRT Untersuchung am Knie ist auch nützlich, wenn der Arzt die knochennahen Weichteile am Gelenk untersuchen möchte. Eingesetzt wird diese Untersuchungsmethode immer dann, wenn der Verdacht auf einen Tumor oder Entzündungen besteht. Durch eine MRT Untersuchung kann der Radiologe in der Regel sofort eine genaue Diagnose stellen. Dabei ist es egal, ob die Beschwerden durch einen Unfall oder Abnutzungserscheinungen entstanden sind.

Sollte allerdings nur eine MRT Untersuchung am Knie nötig sein, dann muss der Patient nicht komplett in die Röhre gefahren werden. Hier wird eine Sende- und Empfangseinrichtung außerhalb des Tunnels genutzt.

0

du kommst in die roehre, ist nicht schlimm

Nächste interessante Frage

Mrt Knie auffällig?

Was möchtest Du wissen?