Was passiert bei einer Zeugenaussage was muss ich machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du gehst da hin und sagst was passiert ist.

Bzw du sagst denen was auch immer du denen verraten willst um deinen Kumpel nicht in den Knast wandern zu lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die die Fragen des Richters beantworten außer die Antwort könnte dich selbst belasten dann musst du nicht aber darfst. Du musst auch immer die Wahrheit sagen wenn du dies nicht tust machst du dich selbst Strafbar. Du darfst weder verwandt noch verschwägert mit dem Angeklagten sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mairse
12.09.2016, 19:36

Da hat jemand zuviele schlecht gemachte Gerichtssendungen gesehen.

Er hat in den Themen "Polizei" angegeben, also gehe ich mal stark davon aus dass es sich nur um eine polizeiliche Vorladung handelt, zu der er nicht mal gehen müsste wenn er nicht will.

0

Aussagen wenn Du gefragt wirst zum Tatbestand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst halt Wasser am dem Tag alles passiert ist, aber du musst auch Keine Aussage machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lmastar
12.09.2016, 19:47

klar musst du ... außer es sind verwandte im spiel

0
Kommentar von Vasili121
12.09.2016, 21:01

eine Zeugenaussage vom Staatsanwalt ist Pflicht aber bei der polizei ist es eben keine und warscheinlich wird er die dort machen müssen.

0

Auf Befragen sagst du die Wahrheit, und zwar die volle Wahrheit und nichts als die Wahrheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens ist es so, das du einige Fragen zu dem Vorfall, von dem du Zeuge warst, beantworten musst und darfst dann wieder gehn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?