Was passiert bei einer Überdosierung an Vitamin C (künstlich)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

der Körper holt sich nur das was er benötigt - Rest wird ausgeschieden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ist wasserlöslich, d.h. es wird über die Nieren ausgeschieden. Eine einmalige hohe Dosis sollte keine nennenswerten Folgen haben. 2 g heißt es in USA ist die tägliche maximal Dosis, wohl gemerkt täglich.

Bei täglich hoher Dosis können sich Nierensteine bilden, zum Beispiel.

Aber wer hat Dir gesagt dass es gegen Verstopfung hilft. Ist mir neu. Versuch es mal mit puren Olivenöl, ein oder 2 Esslöffel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Vitamin C wasserlöslich ist, wird ein Zuviel einfach wieder ausgeschieden.

Und ja, zuviel Vitamin C führt zu flotterem Stuhlgang. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vitamin C wird ausgeschieden wenn es zu viel ist. Das kann Durchfall auslösen. Ich wps es aber eher mit magnesiumcitrat versuchen. Auch hier besteht keine Gefahr der Überdosierung. Hast du es denn mal mit Flohsamenschalen versucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es lieber mit indischen Flohsamen aus dem Drogeriemarkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, der Körper scheidet es aus, es kann zu Problemen mit der Verdauung kommen.

Was hast du gegen die Verstopfung bis jetzt gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexandra753
16.11.2016, 19:53

sämtliches körnerzeug welches immer empfohlen wurde z.b. leinsamen, auch sauerkraut und trockenpflaumen, noch mehr ballaststoffe, esse keine schokolade, bewege mich allgemein im beruf auch sehr viel und musste auch schon abfühlmittel nehmen

0

Was möchtest Du wissen?