Was passiert bei einer anzeige und könnte ich so eine bekommen?

9 Antworten

Ich bin nicht volljährig

Wie schön für Dich. Sofern Du über 14 Jahre alt bist und einsehen könntest, dass das grundsätzlich keine gute Idee ist, schützt Dich das weder vor straf- noch zivilrechtlicher Verfolgung.

Ich bin nicht volljährig
Aber bestimmt strafmündig, oder? 

was kann mir passieren 

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__263.html

(1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (2) Der Versuch ist strafbar.

Auch wenn Jugendstrafrecht zur Anwendung kommen wird, wird das ganze sicherlich nicht folgenlos bleiben.

 

https://uni-24.de/fake-it-cc-legal-oder-illegal-aufklaerung-tz14/

Das Generieren von falschen Persönlichkeiten ist legal. Die Verwendung
dieser Daten, z.B. bei einem Vertragsabschluss, ist dagegen illegal.
Sobald Du diese Daten irgendwo eingibst und auf „OK“ klickst, machst du
dich strafbar. Dank Deiner IP-Adresse wird man Dich sehr schnell und
aufwandlos finden können.

Mit Nutzung dieser Daten hast Du Dich strafbar gemacht. Warenbetrag.

Du magst zwar nicht volljährig sein - allerdings bist Du strafmündig , bedeutet dies je nach Umfang Deines Betruges erhebliche Sozialstunden und evtl. auch einen / mehrere Jugendarrest/e.

Das wird dann auch im Erziehungsregister festgehalten werden und je nach ausgeurteilter Strafe möglicherweise auch im Führungszeugnis stehen.

Desweiteren darfst Du Dich dann folgend mit dem JA "auseinandersetzen ".

Was möchtest Du wissen?