was passiert bei einem "verdacht auf verstoß gegen betäubungsmittelgesetz"?

6 Antworten

Eine Anzeige, eine Verhandlung beim Gericht, eine Verurteilung, wahrscheinlich zu Arbeitsstunden und das Verbot, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. Einen Beruf in der Richtung kannst Du wahrscheinlich vergessen. Ich habe zweimal erlebt, dass Leute entlassen worden sind, weil herauskam, dass sie wegen Drogenbesitzes vorbestraft waren.

quatsch!!!!!

0

quatsch!!!!!

0

Es wird gegen dich ermittelt.Ob das Verfahren Eingestellt wird entscheidet der Staatsanwalt.

Bluttest u. evtl Führerscheinentzug sonst nix

Vorladung wegen allgemeinem Verstoß mit Xtc... was passiert jetzt?

Hallo ich habe einen Brief bekommen, das ich nächste woche zu einer Vorladung kommen soll. Dabei geht es darum das ein guter Freund von mir ,der etwas weiter weg von mir wohnt ,Probleme mit der Polizei hatte : Verdacht auf Handel von Betäubungsmitteln. Ihm wurde das Handy abgenommen und die Polizisten haben scheinbar wie er mir erzählte ein Backup in WhatsApp gemacht, wo dann zu sehen war das ich ihm letztes Jahr anfang Mai 2015 geschrieben hatte das mein freund und ich Xtc probiert haben. Hab ihm zu dem Zeitpunkt geschrieben das wir uns ca. 12 Stück geholt haben weil wir mehrer Leute waren. Ich wäre euch sehr dankbar wenn mir jemand ungefähr sagen könnte was jetzt passiert... ? Ich habe vorher noch nie gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen. Danke schonmal für die Antworten

...zur Frage

Vorladung Polizei BTGM

Hallo,

habe heute Post erhalten von der Polizei. Vorladung im Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Ich weiß nicht genau um was es geht. Der nette Beamte hat auch vergessen einzutragen als was ich geladen bin. Da steht nur > ..... im o.g. Verfahren ist beabsichtig sie als -- bitte auswählen-- zu hören.

Ich weiß das ich die Aussage verweigern soll.

  1. Ist es bei so einer Vorladung nicht üblich das ein Datum angegeben ist wann ich der Verstoß passiert ist?
  2. Meine Eltern sind als Zeugen geladen(auch das noch). Warum?
  3. Hatte eine Zeitlang etwas übers Internet bestellt. Ich weiß das der Dealer erwischt wurde. Vielleicht habe die netten Herrren dort meine Adresse gefunden. Was dann?
...zur Frage

Verdacht auf verstoßenen Betäubungsmittel Gesetz? (Drogen) Drogen gefunden.

Hallo, hätte eine Frage also meine Freunde haben gestern Marijuana (sorry ich weiß nicht wie man es schreibt) Gefunden also sie dachten es ist das es wär in einer tüte und sah genauso aus. Er hat es in seiner jacken tasche gefunden wurde da reingelegt. Darf er die Polizei rufen wenn er nur ''Denkt'' das es Marijuana ist.

...zur Frage

Polizei hat bei mir leere baggys gefunden

Hey Leute ich wollte ma was nachfragen nämlich ist mir was richtig dummes passiert ich habe vor einpaar tagen meine brieftasche verloren naja da waren meine sachen halt drinne wie z.b. schokoticket und so weiter naja tut nichts zur sache aufjedenfall hat ich da noch 5 oder einwenig mehr leere baggys drinne (baggys sind tüten wo man marihuana reinpackt) nun ja das dumme kommt jetzt jemand hat es gefunden und an die polizei gegeben oder so also ich weis nichts genaueres wie es jemand gefunden hat und jetzt wollte ich nach fragen was alles passieren kann oder was für strafen ich bekommen könnte.

...zur Frage

Drogenfund in der Nähe des Fundortes verlorener Sachen

Ich bekam heute einen Brief von der Kriminalpolizei das Gegenstände die ich verloren hatte ( Handy , Geldbeutel) von einer Streife gefunden wurden. Darüber bin ich erst einmal sehr froh, aber aus mir unerklärlichen Gründen wurde im ''weiteren Umfeld'' eine Kleinmenge Gras gefunden ''deren Herkunft bis jetzt nicht abschliesend geklärt ist '' . Auf dem Brief steht in der Überschrift neben Fundsachen auch noch ''Verdacht Verstoß BTMG'' deswegen scheint das mir zugeordnet zu werden , ich habe damit aber nichts zu tun. Was tun?

...zur Frage

Ich bin in einer Verkehrskontrolle geraten könnte mir jemand einpaar Fragen beantworten?

Hallo, entschuldigung ich weiß ich hab mist gebaut...

zu meiner Sachlage...ich bin heute Nacht angehalten worden weil ich ohne Helm auf dem Roller heim fahren wollte....fest gestellt wurden 0,56 mg also ca 1.12 Promille...hinzu kommt das ich Medikamente (Ritalin) vom Arzt verschrieben bekomme...Das blöde ist das ich ca 20 std vorher einen Joint geraucht habe..ich rauch des öfteren damit ich nicht so viel Medikamente nehme..ich mag die Medikamente nicht! Die haben dann einen Bluttest mit mir gemacht und das übliche Verfahren halt.. Die Beamten und ich haben uns gut verstanden und wir haben sogar sehr gelacht...ich wäre ein cooler Typ hat der eine sogar gesagt :)) naja jedenfalls haben sie meinen Führerschein einbehalten und den dann zur Staatsanwaltschaft geschickt...

Ich vermute nichts gutes..geschieht mir auch recht muss ich zugeben aber ich hab jetzt total Angst vor der MPU...aus der Probezeit bin ich schon sehr lange...Ich musste auch mal ein Aufbauseminar besuchen aber das war vor 8-10 Jahren ca...

Ab 1,1 Promille müsste man zur MPU... welcher Wert wird hier verwendet?? Der Wert als ich Kontrolliert wurde?? oder der vom Bluttest?! es sind ca 30- 60 min vergangen bis mein Blut entnommen wurde...

Was wird hier genau untersucht im Blut?! Alkohol aufjedenfall...ich hatte den Polizisten aufmerksam gemacht das ich Medikamente bekomme und das der Test auf Amphitamine positiv wird..!! Das kann ich vom Arzt belegen..Mein Rezept...

Ich bin sau blöd ich weiß..ich fahre betrunken und auch noch ohne Helm.. Das geschieht mir recht das ich angehalten wurde.. :/ aber MPU?! :/

Aufjedenfall wird das sehr Teuer für mich ich weiß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?