Was passiert bei der Zellteilung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Mitose mit Musik: http://www.youtube.com/watch?v=74QQFsUZDW8

Daneben findest Du noch andere Videos zur Mitose.

Der Zellteilung muss eine Verdopplung des Zellkerns voraus gehen, damit anschließend das genetische Material zu gleichen Teilen auf die beiden Tochterzellen verteilt werden kann. Die ersten Stadien dienen also

der Kernteilung. Erst wenn zwei neue Zellkerne entstanden sind und von ihren eigenen Kernmembranen umgeben sind, kann sich die Zelle in zwei Zellen teilen. Die Stadien der Kernteilung nennt man auch

Mitose-Stadien. Danach erfolgt die Zellteilung oder Cytokinese.

0
@evaness

kannst du mir bitte sagen ob meine erklärung unten richtig ist?

0

dankeschön, das lied ist echt toll. :) nur das wir noch nicht so weit beim thema sind.

0

Also wie ich es verstanden habe: In dem Zellkern liegt die Erbinformation als Chromatin vor. Die sind kaum sichtbar. Beim Beginn der Zellteilung verkürzen sich die Chromatin Fäden stark. (Faltung + Schraubung) Dann wird es als Chromosom sichtbar. Ein Chromosom besteht aus zwei Längshälften, den Chromatiden, jeder von denen besteht aus einem Chromatinfaden. Die beiden Chromatiden sind am Centromer miteinander verbunden. Das Chromatin besteht aus einem Doppelfaden DNA. Dieser Faden wir 2mal um die Histone gewickelt. Die Einheit aus Histon und DNA-Faden nennt man Nucleosom. Die Nucleosomketten kondensieren sich weiter. Mithilfe von anderen Eiweißmolekülen rücken die Nucleosomen näher aneinander und werden zu einer Faser gewunden. Diese Faser wird zu schleifen angeordnet. Also hab ich aus dem Text der mir gegeben wurde schlussgefolgert. Aber ich verstehe nicht wie die Zellen sich jetzt in 2 teilen? :( Ist meine Erklärung überhaupt richtig?

Bis "die beiden Chromatiden sind am Centromer verbunden" gehört es dazu. Das mit der DNA brauchst Du

zur Beschreibung der Mitose erst einmal noch nicht. Wichtig ist erst einmal nur, dass die Chromosomen sich verdoppeln müssen, damit sie auf die beiden neue entstehenden Zellkerne so verteilt werden können, dass jeder neue Kern wieder einen vollständigen Chromosomensatz hat. Vorerst sind die Chromatiden noch am Centromer verbunden. Später können sie an dieser Stelle dann getrennt werden.

0

Menschen und Zellteilung

Ich habe wirklich keine Ahnung von Biologie, aber warum vermehren sich Menschen nicht durch Zellteilung?

...zur Frage

Verständnis Problem zu Chorea Huntington

Bei der Slippage also dem Verrutschen der Dna polymerase, stimmt es dass die DNA Polymerase ein 1-Chromatid-Chromosom zu einem 2- Chromatid Chromosom sythetisieren möchte aber verrutscht ?

Was ich aber dann nicht verstehe ist, beim erneuten trennen der chromosomen wird dann das falsch synthetisierte Chromatid erneut falsch synthetisiert ?

...zur Frage

Warum ist die Zellteilung bei Eukaryoten geschlechtlich und bei Prokaryoten nicht?

Warum ist die Zellteilung bei Eukaryoten geschlechtlich und was bedeutet das genau und warum ist die Zellteilung bei Prokaryoten nicht geschlechtlich?

...zur Frage

Diploider Chromosomensatz und Verdopplung der Erbsubstanz!?

Hallo, ich schreibe bald einen Test in Bio und habe einige Fragen zum Thema Chromosomen und Zellteilung: 1. Ich habe es so verstanden, dass vor der Verdopplung der Erbsubstanz 46 Chromosomen im Zellkern vorhanden sind, also 23 homologe Chromosomenpaare. 1 Chromosom von der Mutter, 1 vom Vater. Stimmt das? 2. Was ist ein diploider Chromosomensatz? Ich denke mir, dass er nach der Verdopplung der Erbsubstanz da ist, also 2 mal gleiche homologe Chromosomenpaare?!(finde im Internet keine richtige verständliche Erklärung) 3. Wenn man allgemein von Chromosomen spricht, meint man dann das 1 -Chromatid-Chromosom oder das 2-Chromatid Chromosom? Ich hoffe, jemand kann meine Fragen beantworten!

...zur Frage

DNA Verteilung auf Chromosomen?

Hallo !

Wieso besitzt der Mensch 46 Chromosomen und nicht 2? Eines von der Mutter und eines vom Vater eben. Es ist ja so, dass sich der ganze DNA -Starng zu einem Chromatid verdichtet, was widerum dann ein Chromosom ist ( Ein-Chromatid-Chromosom). Wieso brauchen wir dann 46 Chromosomen? Ich weiß, dass sich diese in ihrer Form unterscheiden. Heißt das, die DNA wird auf diese 46 Chromosomen aufgeteilt?

Bitte heft mir!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?