Was passiert bei der U14 Untersuchung der Mädchen?

3 Antworten

Der Arzt macht nichts was das Mädel nicht möchte. Es geht hauptsächlch um das Gespräch, Aufklärung und das bald der erste Frauenarztbesuch ansteht, Dann wird der Impfausweis kontrolliert. Also unsere Tochter hatte auch Angst, aber im Nachhinein völlig unbegründet

Nunja, angezogen lässt sich ein Mensch schlecht untersuchen. Es sollte allerdings jedem Kinder-und Jugendmediziner soviel Einfühlungsvermögen zugetraut werden, dass er dem Kind jede unnötige Peinlichkeit erspart und das "Ausziehen" auf das zwingend erforderliche Mass reduziert. Im Normalfall ist doch auch die Mutter bei dieser Untersuchung anwesend und kann, nötigenfalls, eingreifen.

Ich denke mal, dass die Mutter in den meisten Fällen in diesem Alter wohl eher nicht mehr dabei ist.
Aber ein guter Arzt bringt das so hin, dass erst gar kein peinliches Gefühl aufkommt.

0

Ja man muss sich ausziehen! Bzw. Man muss sich nciht ausziehen, aber irgendwann wird deine Freundin auch mal zum Frauenarzt müssen! Außerdem hat sie dann die Gewissheit ob sie wirklich gesund ist!!

Was möchtest Du wissen?