Was passiert bei der Obfuskation eines bereits kompilierten Programms, wird der Code dafür noch mal extra dekompiliert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt konkret drauf an, worauf die Obfuskation angewandt wird.

Wenn es sich dabei um Quellcode irgendeiner Skriptsprache o.Ä. handelt,
werden in der Regel Variablenbezeichner sowie alle anderen menschlich
lesbaren Bezeichner wie Funktionsnamen mit Zufallszeichen ersetzt
und/oder Teile des Codes verschoben und so durcheinander gebracht, dass
sich die Programmlogik schwieriger nachvollziehen lässt, ohne dass dabei
aber die wirkliche Logik des Programms verändert wird. Obfuskation im
Allgemeinen ist aber ein deutlich zu komplexes Thema, als dass ich es
mal eben hier in einer Antwort zusammenfassen könnte. Einige
grundlegende Informationen dazu solltest du hier finden können: https://de.wikipedia.org/wiki/Obfuskation

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Dabei wird im Fall von Skriptsprachen der Quellcode unkenntlich gemacht oder im Fall von kompilierten Sprachen das Komplilat unleserlich gemacht um maschinelle Dekompilierung zu erschweren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von raderfinder
22.05.2016, 15:50

Ja aber was genau passiert denn da, was das ganze bewirkt weiss ich ja

0

Was möchtest Du wissen?