Was passiert bei der Defragmentierung (Windows 7)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Deine Festplatte besteht aus mehreren Sektoren, mit Datenzellen, in denen Daten abgelegt werden. Wird etwas neues gespeichert, so wird nach noch freien Speicherplätzen gesucht. Dabei muss die Information ab und zu aufgeteilt werden, da sie nicht in jede Zelle vollständig passt. Mehrere Datenzellen speichern also die Information. Und die können in unterschiedlichen Bereichen/Sektoren liegen. Wenn du wieder darauf zugreifen möchtest, dauert der Lesevorgang länger, denn er muss erst die jeweiligen Sektoren abklappern, um die Information wieder zusammenzustellen.

Bei der Defragmentierung werden die Daten neugeordnet, so dass logisch zusammengehörige Daten möglichst aufeinanderfolgend abgelegt werden. Folglich kann der Lesevorgang beschleunigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Daten können auf einer Festplatte fragmentiert werden. Das heißt das zum Beispiel eine Hälfte einer Datei ganz vorne und andere Hälfte ganz hinten auf der Festplatte liegt. Will man die Datei lesen wird erst die eine Hälfte gelesen, dann springt der Lesekopf der Festplatte zur weiten Hälfte damit diese gelesen werden kann. Das braucht Zeit und nutzt auch die Festplatte schneller ab. Beim defragmentieren werden die zwei Hälften der Datei so auf der Festplatte verschoben das sie direkt hintereinander kommen. Die Daten können dann schneller gelesen werden, weil der Lesekopf nicht erst zur anderen Dateihälfte springen muss und die Festplatte hält dadurch auch länger.

Das trifft aber nur bei Festplatten (HHDs) zu. Bei SSDs ist das defragmentieren eher schädlich und bringt keinen Vorteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MehrPSproLiter 28.02.2016, 20:45

Das System und die Programme liegen auf einer ssd, nur Bilder usw liegen auf der HDD, da werden die Programme nicht schneller, liege ich da richtig?

0

Hi MehrPSProLiter,

also bei der Defragmentierung werden die Dateien auf der Festplatte neuangeordnet und dadurch lassen deine Dateien schneller laden bzw. lesen. 
Falls wenn du ein PC/Laptop mit niedlichen Leistung besitzst, wird der PC schneller, manchmal merkst du sogar, dass dein PC schneller geworden ist. Meist bringt das nur Vorteile und das führt auch nicht zum Systeminstabilität oder sowas :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei der Defragmentierung werden dateien auf deiner Festplatte verschoben und neu geordnet um mehr speicherplatz zu schaffen und ungenutze dateien zu entfernen. der vorteil ist dass deine festplatte wieder schneller wird. passieren kann da nichts.

"Unter Defragmentierung versteht man die mit speziellen Programmen durchführbare Neuordnung von fragmentierten Datenblöcken auf dem Speichermedium, so dass logisch zusammengehörige Datenblöcke möglichst aufeinanderfolgend auf dem Datenträger abgelegt werden. Dies kann den sequentiellen Zugriff beschleunigen und damit die Arbeitsgeschwindigkeit des gesamten Systems erhöhen.
"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
regex9 28.02.2016, 19:17

Zu einem Zitat gehört auch eine Quelle. Wenn du dir den Kommentar von SinnloserName34 anschaust, der hat es richtig gemacht.

0

windows packt beim bearbeiten von daten und programmen die meisten datenpakete wahllos an verschiedenen freien stellen auf die (konventionelle) festplatte, so dass sich im laufe der zeit eine große menge an fragmenten (teilstücken) von eigentlich zusammen gehörenden daten ergeben. das führt dazu, dass beim bearbeiten die festplatte heftig und intensiv arbeitet (die lese- und schreibköpfe führen dann immer mehr und mehr arbeitsschritte aus) und insgesamt langsamer wird.

mit einer de-fragmentierung werden diese "auseinandergerissenen" pakete wieder so weit es geht zusammengelegt, so dass sich schnellere zugriffszeiten ergeben und per saldo der rechner wieder etwa schneller arbeitet.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die daten werden sortiert rechner könnte etwas schneller laufen mehr aber auch nicht .  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da werden glaub die "Daten-Bausteine" auf der HDD sortiert. Bei einer SSD bringt das ja nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MehrPSproLiter 28.02.2016, 19:07

Danke, was ist, wenn ich beides hab? Geht es trotzdem?

0
xpaulx 28.02.2016, 19:08
@MehrPSproLiter

du wählst immer aus welche der festplatten du defragmentieren willst

0

eine ssd wird geschrottet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MehrPSproLiter 28.02.2016, 19:08

ich habe ne hdd und eine ssd, was soll ich dann machen?

0
Nemesis900 28.02.2016, 19:14
@MehrPSproLiter

Eine SSD wird dadurch nicht direkt geschrottet. Die Lebensdauer sinkt nur sehr stark dadurch und man hat keinen Vorteil dadruch.

Man kann es für jeden Datenträger einzeln einstellen ob er defragmentiert werden soll oder nicht.

0

Unter Defragmentierung versteht man die mit speziellen Programmen durchführbare Neuordnung von fragmentierten Datenblöcken auf dem Speichermedium, so dass logisch zusammengehörige Datenblöcke möglichst aufeinanderfolgend auf dem Datenträger abgelegt werden. Dies kann den sequentiellen Zugriff beschleunigen und damit die Arbeitsgeschwindigkeit des gesamten Systems erhöhen.

Quelle: Wikipedia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?