Was passiert , wenn ich an einem Tag kein Eisen aufnehme?

9 Antworten

Geh' mal davon aus, dass der Körper bei allen essenziellen Stoffen wie Vitaminen und Spurenelementen einen natürlichen Vorrat anlegt, der einige Wochen weit reicht. D. h. selbst wenn Du Dich mal 2 Wochen grob fehlernährst, passiert da kurzfristig gar nichts.

Richtige Mangelerscheinungen können auftreten, wenn die Fehlernährung in den Bereich eines Monats geht.

Wie schnell dann die "Wiederauffüllung" der Vorräte geht, hängt dann von der Qualität der Ernährung ab.

Anders als bei Vitaminen/Spurenelementen sieht's im Elektrolythaushalt aus. Der kann kurzfristiger entgleisen, lässt sich dann aber normalerweise auch in 2-3 Tagen wieder "in Ordnung bringen" (mal vereinfacht gesagt). Zumindest wenn keine fundamentale Erkrankung vorliegt.

Solange man keinen extrem niedrigen Eisenspeicherwert hat und den auffüllen muss, passiert da gar nichts. Millionen von Menschen essen nicht täglich eisenhaltige Lebensmittel - dafür hat man ja seine Reserven im Körper.

lg Lilo


Dann nmmst du eben am nächsten Tag wieder Eisen auf. Wir haben Eisenspeicher, um Schwankungen in der Zufuhr auszugleichen.

Was möchtest Du wissen?