Was passieren mit Schulden wenn jemand stirbt?

8 Antworten

Die können vererbt werden, wenn die Familie das Erbe antritt. Ansonsten hat die Bank pech gehabt, es gibt sonst auch noch so Lebensversicherungen oder so, von wo das begleicht werden kann.

Wenn jemand Schulden hat und stibt ,die Familienangehörigen haben dann die Schulden zu tragen ,aber auch nur dann wenn sie das Erbe annehmen,ansonsten Erbe ausschlagen ,und die Schulden bleiben demStaat.

Die Schulden werden dann auf Angehörige, z.B. Kinder übertragen. Sollten keine Nachkommen etc. da sein, hat der Gläubiger Pech gehabt und bleibt auf den Schulden sitzen.

Die Schulden werden dann auf Angehörige, z.B. Kinder übertragen

Du führst also die Sippenhaftung wieder ein, oder??

0

Was möchtest Du wissen?