Was passier wenn man in gras reingreift das mit speed oder koks gestreckt ist?

2 Antworten

Es gibt kein Gras, das mit anderen Drogensubstanzen gestreckt ist, da das die Kosten unnötig steigern - und niemand so etwas wiederholt kaufen würde. Ausserdem würden Speed und/oder Koks das Abbrandverhalten von Gras stören und auch die Wirkungsweisen von Gras zu Koks (oder) Speed) sind gegensätzlich.

Man hat Speed oder Koks an den Händen

Können Knospen gestreckt sein?

Können bei Gras die Knopsen gestreckt sein? Eigentlich doch nicht, oder?

...zur Frage

gras, überdosis, krankenhaus, anzeige

mal angenommen paul liegt im krankenhaus, weil er zu viel gekifft hat oder das gras irgendwie schlecht war (gestreckt) Kann er daran sterben? Kann das Krankenhaus den Ticker dann anzeigen?

...zur Frage

wie viel kokain enthält koks (weiße Pulver) wirklich?

es wird ja gestreckt deswegen frage ich wie viel reines koka drin ist

...zur Frage

was passier wenn man koks ist?

...zur Frage

Ritalin und Xanax... macht das ganze noch Sinn?

Wisst ihr, wer meine Fragen schon mal gelesen hat der weis das ich viele Medikamnte nehme. Ritalin,Xanax,Temesta,Paracetamol,Astma Spray...

Ich kiffe auch fast jeden Abend vor dem schlafen und letztes habe ich das erste mal Koks probiert.

Ich habe eine komische Persönlichkeit...täglich ändere ich meine Meinung über ein Thema oder Medikamente.

In letzter Zeit weis ich aber nicht wie es weiter gehn soll, ich bin jetz 29 und weis nicht ob ich das noch weiter so durchziehen kann oder wie lange. Ich fühle mich jeden Tag körperlich schlecht, Psychisch auch bis ich Ritalin nehme.

Wenn ich Ritalin nehme fühle ich mich plötzlich gut und bin dann auch motiviert etwas aus meinem Tag zu machen. Ich bin aber im grossen und ganzen überhaupt nicht Glücklich aber ich kann mich sebst sehr gut manipulieren tagsüber bis ich dann Abends nach hause komme und merke das doch alles kein Sinn macht. Mittlerweile ist das Ritalin verschwunden und ich bekomme eine starke innere unruhe und kann überhaupt nicht still sitzen oder zuhören. Ich möchte iergendwie das alles nicht mehr, ich kann nicht mit und auch nicht ohne. Wenn ich aufhöre hab ich dann wieder genau das gleiche beschissene Leben wie bevor ich überhaupt diese Medikamente bekommen habe. Aber mit diesen Medikamten fühle ich mich manipuliert werde dann extrem Egoistisch und empfinde auch kein Mitgefühl. Verstehe auch fast kein Spass und mache mich über Menschen lustig die so sind wie ICH wenn ich keine Medis nehme. Anderseits bin ich sehr Zieloerientiert,motiviert,gut gelaunt und kann auch schnell was umsetzen.

Wisst ihr,, erst nach jahrerlangem konsum merkt man was es eigentlich aus dir gemacht hat.

Wie zur scheie soll ich das in den Griff kriegen? Der Arzt hat mir abgeraten mit den Medis aufzuhören da ich sonst alles verlieren könnte (Job) .

Ich frag mich, was ist das für ein beschienes System in dem wir Leben??

Was würdet ihr tun? Kugel in den Kopf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?