Was oder wer kann mich unterstützen, Oder was kann ich sonst machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn für dich die theoretische Möglichkeit besteht, BAföG-Leistungen zu beanspruchen (s. hier: http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/bafoeg-fuer-auslaenderinnen.php), so solltest du das beantragen.

Dazu müssen deine Eltern Formulare ausfüllen, in denen sie Angaben zu ihren Einkommen machen müssen. Das BAföG-Amt würde dann errechnen müssen, ob die Eltern dir noch unterhaltspflichtig sind oder nicht. 

  • Sind sie aufgrund ihrer Einkommen noch unterhaltspflichtig, müsstest du den Unterhalt selbst von ihnen einfordern (ggf. per Anwalt...)

Verweigern die Eltern dem BAföG-Amt die Auskünfte, so könntest du ggf. "BAföG-Vorausleistungen" beantragen, die sich das Amt dann von den Eltern selbst zurückholen würde...

Bestehen diese Möglichkeiten nicht, so müsstest du ggf. einen Studienkredit aufnehmen, um dein Studium zu finanzieren .... oder dich um ein Stipendium bewerben....

Kommt das auch nicht infrage müsstest du dir ggf. einen Vollzeitjob suchen und "nebenbei" studieren, ein Fernstudium absolvieren o.ä......

und zweitens es ist auch klar, dass meine Eltern die Möglichket haben, mich zu unterstützen, denn sie verdienen beide mehr als 2000 Euro pro monat.

Nein, was sollte man da anbieten? Sie sind zum Unterhalt verpflichtet.

Also, meine Frage ist, weiss jemand ob ich was anderes machen kann?

Es gibt/gab schon immer Studenten, denen es genauso geht oder ging. Warum solltest also Du es nicht schaffen?

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Was möchtest Du wissen?