Was nutzt Zeit für eine Energie, damit sie überall gleichzeitig ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zeit ist ein Bestandteil der Definition unserer Existenz, unseres Universums. Die Existenz von Zeit definiert unter anderem die Grenze unseres Verständnisses. Folglich ist ein Ort ohne Zeit für uns nicht vorstellbar, würde ich mal kühn behaupten. Und somit ist die zeit überall, sie ist masse- und energielos, sie ist ein Zustand, und paradoxerweise doch Kräften wie Gravitation unterworfen, denn nahe an der Lichtgeschwindigkeit vergeht sie rasend schnell, bei Stillstand und innerhalb starker Gravitatsionsfelder langsamer. Zeit... ist wohl eines der am schwierigsten zu definierenden Konzepte der Menschheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeit ist nicht etwas was da ist und darin geschieht dann etwas, Zeit "entsteht" eben genau dadurch dass sich Dinge verändern. Also verschiedene Zustände des Universums die wir sozusagen als vergangene Zeit subjektiv erleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Chilloma 18.10.2016, 23:08

Aber ohne Zeit kann sich doch auch nichts verändern

0
FrankCZa 18.10.2016, 23:11
@Chilloma

Hmm, doch schon durch Kräfte etc... aber das ganze ist nicht so simpel... Vor allem weil die Zeit eigentlich garnicht überall gleich ist und so weiter xD

Aber das was man im Alltag so unter Zeit versteht ist einfach das Erleben von verschiedenen Momenten/Zuständen, also das was du bei ner Uhr siehst. Die physikalische Zeit an sich ist nur eine Größe wie Strecke, Masse und so weiter.

Also es nutzt keine Energie oder so, sondern es ist einfach das was gemessen wird.

0

Was nutzt Zeit für eine Energie, damit sie überall gleichzeitig ist?

Zeit resultiert aus der Geschwindigkeit, mit der man sich bewegt. Deshalb braucht sie gar keine eigene Energie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeit nutzt keine energie.
Wie kannst du zeit definieren?
Zeit ist nichts was da ist obwohl sie existiert.
Was ich sagen will ist zeit ist kein element oder eine masse.
Allein das wort zeit und die einteilung haben wir menschen erfunden.
Zeit ist etwas was immer da war und da sein wird, ohne jegliche energie zu nutzen.
Könnten wir diese frage beantworten wären wir in der lage durch die zeit zu reisen.
Ausserdem ist zeit nicht überall gleich schnell.
In einer atmosphäre oder in einem raum wo eine höhere masse herrscht fließt die zeit langsamer als an einem ort mit weniger masse, so weit ich mich an den physik unterricht erinnere.
Korrigiert mich wenns nicht stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall ist es für dich Zeit, ins Bett zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Chilloma 18.10.2016, 23:08

Glaube ich kaum

0
SergeantPinpack 18.10.2016, 23:11
@Chilloma

Doch.

Von derartigen Fragen bekommt man nur Migräne. Da ist es besser, man nimmt mal 'ne Mütze voll Schlaf.

0
HDKOPTER 18.10.2016, 23:18

Der war zwar gut HAHAHAHA. Aber sehr sehr große denker beschäftigten sich mit dieser frage es ist also keine dumme frage :D

0
SergeantPinpack 18.10.2016, 23:24
@HDKOPTER

Na ja, mal ganz ehrlich: viele Wissenschaftler hinterfragen die Natur der Zeit, aber sie fragen nicht danach, ob sie "Energie" benötigt, um "gleichzeitig" "überall" zu sein.

Ich finde die Frage offen gesagt sehr an den Haaren herbeizogen.

0
frageinnot 18.10.2016, 23:51

Naund? Lass ihn doch. Er ist kein Wissenschaftler. .... -.-

0

Was möchtest Du wissen?