Was nützten der NSA meine Daten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meinst du was potentielle Vorteile wären oder wie das beim derzeitigen Stand begründet wird ?

Sie lässt sie analysieren wodurch man Trends finden und diverses (zB Menschentypen & Gefahrenpotential) kategorisieren kann. Es ist "notwendig" um mit anderen Mächten mitzuhalten die auch in diesem Bereich aktiv sind . Für Wirtschaftsspionage, cyberwar, "Terrorismus" (was angeblich jeder ist der das internationale System so nicht akzeptiert), usw.

Aber das sind nur einige wenige der derzeitigen Nutzen davon, die im Vergleich zu dem was in Zukunft wohl möglich sein wird kümmerlich aussehen werden.

Hier gibt es ein paar Tutorials damit diese zB in 20 Jahren weniger von dir wissen: https://www.cryptoparty.in/brief

Wenn es uninteressant ist, werden sie meist verworfen. Aber ich hab mal gehört, dass die Industriedaten weitergeben an Firmen. Also Industriespionage, ich meine mit Deinen fangen die im großen und ganzen nicht viel an, aber mit der Summe.

sie speichert deine Daten, lässt ein anaylse programm drüber laufen, und wenn es nichts interessantes gibt verwerfen sie es wieder

Es guckt, ob du teroristische aktivitären auf deinem PC betriebst.

Jeder Bürger steht erst einmal unter Generalverdacht.
Also wirst Du ebenfalls nach verdächtigen Aktivitäten gescannt.

Wenn du Müller heißt werden sie sich nicht für deine Daten interessieren. Wenn du Ali ben Hachi heißt werden sie dich Durchleuchten

Sie durchleuchten alle. Und ethische Zugehörigkeit spielt wohl auch eine Rolle gibt aber viele weitere Punkte nach denen Software auswählt wer "interessant" (oder eine größere potentielle Gefahr darstellt) ist und wer nicht.

0

Auswerten und schauen ob du eine potenzielle Bedrohung darstellst.

Wieso ? Weil sie's kann.

Was möchtest Du wissen?