Was nützt die Roaming Freiheit ab 2017?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo BBmann,

die neue Roaming-Freiheit bedeutet für Dich als Nutzer, dass Du auch im Ausland so günstig wie zu Hause telefonierst. Dein Provider darf Dir also ab 15. Juni 2017 keine Extra-Kosten mehr aufbrummen, wenn Du im Ausland SMS verschickst, surfst oder telefonierst. Das bedeutet aber nicht, dass Du jetzt einen Vertrag in Österreich buchen und diesen dann in Deutschland fröhlich nutzen kannst. Denn Dauer-Nutzer sind von dieser Regelung ausgenommen. Die Provider sind in solchen Fällen berechtigt, Zusatzkosten zu berechnen.

Wir hoffen, wir konnten Dir mit unserer Antwort helfen und wünschen Dir einen schönen Tag.
Dein Team von DEINHANDY

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,

das mit den Roaming kosten ist so gemeint. 

Wenn du ein Vertrag bei O2 hast und aus Spanien ins "Heimatland", also da wo du den Vertrag gebucht hat, telefonierst, müsstest du normaler weise mehr bezahlen. Aber ab 2017 fallen diese Gebühren nicht an. 

Aber wie das mit dem Vertrag ist möchte ich nichts zu sagen, da ich es nicht genau weis. 

Mit freundlichen Grüßen 

Tom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch den Wegfall der Roaminggebühren ändern sich die nationalen Konditionen nicht. Um einen östereichischen Tarif zu buchen, musst du in Österreich polizeilich gemeldet sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?