Was nach dem Abitur tun? Ziel: Beamter werden

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du könntest ein Studium im gehobenen Dienst machen. Da gibt es die Möglichkeit in der Verwaltung (früher Dipl-Verwaltungswirt), bei der Justiz (Rechtspfleger) und beim Finanzamt (früher Dipl-Finanzwirt). Beim Finanzamt hat man zur Zeit super Chancen, weil die dringend Leute suchen und wenn du halbwegs gut abschneidest wirst du auch sofort ins Beamtenverhältnis übernommen. Ob das jetzt unbedingt deinem Interessensgebiet entspreicht ist natürlich die andere Frage. Bei den Studiengängen in der Verwaltung oder bei der Justiz ist es schwieriger reinzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also als Jurist brauchst du glaube ich ein sehr guten Abschluss. Da reicht 3,0 auf keinen Fall. Und Politik & Wirtschaft auf lehramt mit verbeamtung gibt es ein Überschuss an Referendaren und Studenten. Desweiteren wird hier auch ein sehr guter Abschluss vorausgesetzt. Zum Glück schreibst du dein Abi noch. Also häng dich rein! Dann wirst du auch einen guten Beruf erreichen können. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?