Was muss man rechnen, um das zu wissen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du nicht "Erlös" und "Gewinn" willkürlich eingesetzt hast, sondern betriebswirtschaftlich korrekt, dann ist dein Freund ein Schlitzohr:

Bei 2 € Gewinn bei 5 Socken würde das einen Gewinn von 40 Cent pro Socke bedeuten.

Wenn er einen Erlös von 5 € für 10 Socken hat, dann beinhaltet der Erlös = Einsatz (also Einkaufspreis der Socken ) + Gewinn. 

Wenn er bei einem Erlös von 50 Cent pro Socke also 40 Cent Gewinn macht und nur 10 Cent Kosten im Einkauf hatte, dann macht er damit einen Gewinn, da lacht das Verkäuferherz.

Weiterverkauf zum 5-Fachen des Einkaufspreises - so geht Marktwirtschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn er 5 Socken verkauft bekommt, dann ist der gut. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2€ : 5 = 40ct aber 40ct * 10 = 4€ oder 2*2€=4
Er trickst also ein wenig 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeikRatsuchus
18.11.2015, 18:39

Dankeschön :) Wie meinst du das mit dem Trixen?? 

0
Kommentar von lola188
19.11.2015, 07:41

Na weil er 10 Socken für 5€ statt 4€ verkauft

0

netter versuch, hausaufgaben zu kaschieren. kannst du kein 3-satz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?