Was muss mann beim Gebrauchtwagen kauf achten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt viele verschiedene Kriterien die da eine ganz wichtige Rolle spielen damit man nicht ein Sparschwein kauft.

Je nach Alter des Fahrzeuges auf km achten. Wichtig ist auch der äußere Eindruck (Karosserie, Rost, Radläufe, Schweller, Aufnahmepunkte des Fahrzeuges etc.). Reifen anschauen! Wie alt sind die Dinger, Profiltiefe. Wenn das schon mal geklärt ist und keinerlei durchgefaulten Tüvrelevanten Mängel festzustellen sind kann man sich den inneren Werten widmen.

Ganz wichtig: Serviceheft! Kundendienste gemacht, wie lange ist der letzte Kundendienst her, wurde der Zahnriemen erneuert (wenn vorhanden) und von km und Zeit her fällig ist. Am aller besten wäre es wenn man das Fahrzeug auf eine Hebebühne fahren könnte: Achsgelenke ausgeschlagen, Federn gebrochen, Ölverlust, wie schauen die Brems-/Kraftstoffleitungen aus.

Wie sehen die Bremsen aus. Scheiben auch von innen anschauen!!! Wie viel Bremsbelag ist noch vorhanden?

Wie du siehst ist es gar nicht so einfach ein gebrauchtes Fahrzeug zu kaufen. Am besten ist es immer wenn jemand mit dabei ist, der sich mit Autos auskennt oder man evtl. die Möglichkeit hat im Zuge einer Probefahrt zu seiner Werkstatt zu fahren die für ein kleines Trinkgeld das Auto kurz durchchecken und dir eine Meinung geben können.

Auf blauen Dunst heraus ein Auto zu kaufen würde ich unter keinen Umständen empfehlen. Viele verschweigen Mängel oder reparieren etwas nur provisorisch, murksen an einem Fahrzeug rum und verkaufen es dann angeblich in Ordnung für teures Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gebrauchtwagenkauf ist ein weites Feld. Wer so gar keine Ahnung hat, der sollte sich in jedem Fall jemanden mitnehmen, der was davon versteht.

Es gibt keine generellen Grenzen, bis zu welcher km-Zahl oder bis zu welchem Alter man ein Auto kaufen kann/soll. Das kommt immer auf Marke/Ty, den Zustand, die Vorbesitzer, die Wartung usw. an.

Es gibt 10 Jahre alte Autos auf dem Markt, die sind top in Schuss. Es gibt, 6-jährige, die sind am Ende. Es gibt Autos mit 100.000 km, von denen du die Finger lassen solltest und es gibt Autos mit 250.000 km, die nochmals weitere 200.000 laufen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles eine Frage des Preises. Selbst Autos mit Tageszulassung sind bereits gebraucht und kosten dementsprechend ein paat Tausender weniger als ein Neufahrzeug. Also, wieviel möchtest du ausgeben und welche Automarke möchtest du fahren? Besonders günstig und nicht schlecht sind Koreaner wie Hyundai oder KIA.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClowdyStorm
14.12.2015, 13:17

naja, es ist mein erstes Auto, aber da ich nicht viel ausgeben kann, liegt meine Grenze bei 3000 kneten :) Ich brauche es für die Arbeit ca. 30km, weil wo ich bin fahren keine Busse, leider und mit Fahrrad im Winter ist es manchmal sehr schwer zu fahren, wegen der Kälte. Ich weiss nicht ob man im Winter auch mit roller evtl. fahren könnte, dann würde ich mir eher das kaufen, ist glaube ich auch billiger aber wie gesagt, ich weiss nicht ob ein Roller sich lohnen würde.

0

Nimm jemanden mit, der sich mit Autos auskennt.

Alles andere ist zu gefährlich (wegen Mängeln, die man als Laie nicht erkennt usw)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstzulassung und km kommen auf den Preis an. Ich mache es immer so: Ab 5 Jahren alter kann man mit den großen reparaturen rechnen (auch weil die Garantie da bei den meisten Marken weg ist).

Du solltest achten auf:

-Preis

-km

-Alter

-Tüv

-Plakette

-Unfall ja oder nein

-Beschädigt ja oder nein

-Scheckheftgepflegt ja oder nein

-AU

-Garantie

-Reifendruckkontrollsystem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt da so böse Buben, die manipulieren die Tachos.

Da werden dann aus 199.000 km plötzlich 66.666 km oder so ähnlich.

Das sollte man dann schon mal auf die Abnutzung von Polstern und Lenkrad schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClowdyStorm
14.12.2015, 13:19

ja also, autos von 0815 Händlern werde ich nicht kaufen, habe da auch schon böse sachen gehört. Ich denke vom Privat wäre da besser, wobei es auch nicht zu 100% sicher ist, aber besser, vielleicht.

0

Ich kenne mich da eig ganz gut aus, kannst mir auf Facebook schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?