Was muss man zu Ostern besonders bei der griechisch orthodoxen Kirche beachten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nette Überlegung. Viele die als Tourist in ein anderes Land reisen, machen sich oft keine Gedanken über die Kultur des Reiselandes. Da ich Christ in der evangl. Kirche bin, mußte ich auch "google" befragen. Fand aber heraus, daß die griechisch-orthodoxe Kirche eher der katholischen entspricht. (wikipedia) Ostern ist das Hauptfest ähnlich wie Weihnachten bei uns. Durch die unterschiedlichen Zeitrechnungen findet Ostern in Griechenland meist später statt als bei uns. In Griechenland wird noch richtig gefastet. Als Tourist wird das sicher keiner von einem erwarten. Nett, daß an Gründonnerstag Eier rot gefärbt werden, als Zeichen des Blutes Christi und der Farbe der Auferstehung. Diese Eier werden in der Osternacht aufeinander geschlagen. Was aus der roten Eierschale kommt symbolisiert neues Leben. Wer am Schluß ein heiles Ei hat, gilt als besonders gesegnet. Das Osterlicht sollte brennend nach Hause gebracht werden! ( Nicht auspusten, wie bei uns.) Dann wird richtig gefeiert. Mit Knallern und Fleisch vom Drehspieß. http://www.argolis.de/Ostern_Nafplio.htmht

Viel Spaß wünscht hanfal

P.S. Ich habe bei "google" einfach genannte Worte eingegeben und viele nette, Seiten gefunden,darf hier aber nur einen Link einbauen und habe mich für den Bildreichsten entschieden.

Pasca (Ostern) ist d a s Fest in Griechenland. Die zeitliche Verschiebung richtet sich nach dem Stand des Mondes und daher unterschiedlich, mehrheitlich eine Woche spaeter, selten vier Wochen, selten gleichzeitig wie dieses Jahr. (orth. Weihnachten, Neujahr immer eine Woche verspaetet, doch im Gegensatz zu Ostern, wo die Verschiebung Griechenland total, beachten Weihnacht nur sehr streng Glauebige den andern Termin). Glauebige fasten sehr wohl. Aber es ist wie bei den Katholiken, wer haelt sich noch strickt an den fleischlosen Freitag ? Die rotgefaerbten Eier sind ueberall zu finden, so steckt eins sichtbar im speziellen Osterbrot. Christo anesti, Christus ist auferstanden, die Menschen warten in, vor der Kirche auf den letzten Glockenschlag Mitternacht, das, die Feuerwerke werden im Dorf bei der Kirche gezuendet. Ohrenbetaeubend und trotzdem schoen. Das Fest kann losgehen. Am Mittag dreht nicht irgend ein Fleisch am Spiess. Keine Familie ohne Osterlamm ! Fuer die Armen oeffnen die Militaerkasernen die Pforten, dass jeder zu Bissen Lamm kommt. Ostern, das griechische Familienfest. Im Dorf wo ich wohne kommen Menschen aus Australien, Suedamerika, schlicht von ueberall, zu Ostern nach Hause, um mit ihrer Familie zu feiern. Als Xenos (Fremder) bei einer Familie zu Ostern eingeladen zu werden, muss man als groesste Ehrung verstehen. Nach dem christo anesti wuenscht man sich chronia pola, gutes Jahr(e) und das sicher eine Woche, wie gutes neues Jahr an Neujahr. Chronia pola gilt bei allen grossen orth. Kirchenfesten, aber auch Namenstag, der von groesserer Bedeutung wie der Geburtstag. Alles klar...
Sonnige griechische Gruesse aus Lesbos, an alle, von bruno.

Was möchtest Du wissen?